Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandGesellschaft

Angela Merkel will mehr Leistungen für Ehrenamtliche


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextNach Feuer 200 Millionen Euro SchadenSymbolbild für ein VideoMann überfährt Fuß von KlimaaktivistSymbolbild für einen TextErdbeben: Zahl der Toten steigt auf 6.000
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Bundeskanzlerin will mehr Leistungen für Ehrenamtliche

Von dpa
Aktualisiert am 21.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Angela Merkel bei einem Treffen mit Ehrenamtlichen im bayerischen Deggendorf: Die Bundeskanzlerin will das Ehrenamt mehr in den Mittelpunkt stellen.
Angela Merkel bei einem Treffen mit Ehrenamtlichen im bayerischen Deggendorf: Die Bundeskanzlerin will das Ehrenamt mehr in den Mittelpunkt stellen. (Quelle: Armin Weigel/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Angela Merkel will das Ehrenamt gesellschaftlich mehr in den Mittelpunkt stellen. Dazu soll das Ehrenamtsgesetz schnell umgesetzt werden. Es soll finanzielle Hilfen und Beratungsangebote geben.

Bundeskanzlerin Angela Merkel will mit einer schnellen Umsetzung eines Ehrenamtsgesetzes die Stellung der Ehrenamtlichen stärken. "Der Bundesrat hat das Thema schon besprochen, ich denke, dass wir keine zwei Jahre brauchen, um das Gesetz durchzusetzen", sagte die CDU-Politikerin bei der Verleihung der Sterne des Sports am Dienstag in Berlin. Bei der 16. Auflage der Auszeichnung werden Sportvereine für ihr herausragendes Engagement im Sport geehrt.

Merkel denkt dabei nicht nur an finanzielle Hilfen, sondern auch an die juristische und digitale Beratung der Ehrenamtlichen. Aber auch eine Anhebung der Übungsleiterpauschale und Freigrenzen bei der Lohnsteuer sollen in das Gesetz einfließen. "Wir müssen das Ehrenamt in den Mittelpunkt stellen", sagte die Kanzlerin bei dem Festakt in der DZ Bank am Brandenburger Tor. "Wenn das Ehrenamt nicht mehr da ist, lässt es sich nicht mehr so schnell aufbauen."

Ehrenamt wichtig für Leistungs- und Breitensport

Für Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), hat das Ehrenamt im Breitensport Auswirkungen auf die Leistungssportler. "Keine Spitze ohne Breite und keine Breite ohne Spitze", sagte Hörmann und betonte zugleich die gesellschaftliche Bedeutung des Sports: "Die sportlichen Werte Respekt, Fairplay und Chancengleichheit sind wichtig für den gesellschaftlichen Kit, der uns zusammenhalten soll."

Den mit 10.000 Euro dotierten Großen Stern des Sports in Gold erhielt der Berliner Verein Pfeffersport. Daneben wurden auch die Sieger aller Bundesländer von der Kanzlerin ausgezeichnet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Es ist einfach nur noch traurig"
Von Markus Brandstetter
Von Miriam Hollstein
Angela MerkelBundesratCDU

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website