Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Außenpolitik >

Katar verdeckt historische Nackt-Skulptur

Diplomatenvilla in Berlin  

Katar verdeckt historische Nackt-Skulptur

15.06.2017, 19:51 Uhr | dpa, cwe

Katar verdeckt historische Nackt-Skulptur. Katar hat das Bildnis einer barbusigen Frau an seiner Villa in Berlin verhängen lassen. (Quelle: dpa/Monika Skolimowska/Paul Zinken)

Katar hat das Bildnis einer barbusigen Frau an seiner Villa in Berlin verhängen lassen. (Quelle: Monika Skolimowska/Paul Zinken/dpa)

Nackte Brüste sind zu viel für die Diplomaten aus Katar – selbst wenn sie nur aus Stein sind. Das Emirat hat ein mehr als 100 Jahre altes Kunstwerk an seiner Berliner Diplomatenresidenz verhüllen lassen.

Seit einigen Tagen ist der Fries mit einem Dreieck aus einer deutschen und einer katarischen Flagge verdeckt, aus "Sittlichkeitsgründen", wie es 2015 hieß, als das streng muslimische Emirat mit der Renovierung der Villa begann und die Pläne für die Verhüllung bekannt wurden. Mitte Juli dieses Jahres will Katar nun dort ein "Haus für arabische Kultur" öffnen.

Das Landesdenkmalamt ist über die Verhüllung nicht amüsiert, sieht aber zurzeit wenig Chancen, den Denkmalschutz in der historischen Villa durchzusetzen. "Als diplomatische Residenz ist das exterritoriales Gelände", sagte eine Sprecherin. Die Botschaft von Katar äußert sich zu dem Fall nicht.

Der Verleger Franz Calé hatte sich die Villa 1904 im Stadtteil Zehlendorf gebaut. Der Erdölstaat hatte das Haus 1997 gekauft und wollte dort den Botschaftssitz unterbringen. Doch die Renovierung verzögerte sich, die Villa verfiel. Der Botschafter zog in einen Neubau in Grunewald. Vor zwei Jahren begann der Umbau in der Villa. Dazu gehört auch ein 1200 Quadratmeter großer Garten. Auch mehrere Berliner Medien berichteten am Donnerstag.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal