Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Partei-Mailaccounts attackiert - Bericht: Sicherheitsbehörden entdecken neuen Cyberangriff

Partei-Mailaccounts attackiert  

Bericht: Sicherheitsbehörden entdecken neuen Cyberangriff

29.11.2018, 20:56 Uhr | dpa

Partei-Mailaccounts attackiert - Bericht: Sicherheitsbehörden entdecken neuen Cyberangriff. Notebook im Bundestag: "Die Opfer sind schwerpunktmäßig den Bereichen Staat und Politik zuzuordnen", sagt der Verfassungsschutz.

Notebook im Bundestag: "Die Opfer sind schwerpunktmäßig den Bereichen Staat und Politik zuzuordnen", sagt der Verfassungsschutz. Foto: Maurizio Gambarini. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die Sicherheitsbehörden haben einem Medienbericht zufolge einen neuen Angriff einer Hackergruppe bemerkt, die dem russischen Geheimdienst zugerechnet wird.

Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Donnerstag berichtete, wurden mehrere Bundestagsabgeordnete über ihren Partei-Mailaccount attackiert. Zudem sollen demnach die Bundeswehr sowie mehrere Botschaften betroffen gewesen sein. Der letzte Angriff wurde dem Bericht zufolge am 14. November bemerkt. Hinter der Hackerkampagne soll demnach nach ersten Erkenntnissen die Gruppe "Snake" alias "Turla" stecken.

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) teilte dem "Spiegel" auf Nachfrage mit: "Das BfV hat im Rahmen der Bearbeitung der Cyberangriffskampagne "Snake" aktuell erneut Angriffe detektieren können. Die Opfer sind schwerpunktmäßig den Bereichen Staat und Politik zuzuordnen." Ein hochrangiger Sicherheitsbeamter sagte dem Magazin, "Snake" sei wieder aktiv. Ob und welche Daten beim jüngsten Angriff abgeflossen seien, werde noch geprüft.

Computerexperten sagen der Hackergruppe "Snake", die auch unter dem Namen "Uroboros" bekannt ist, Verbindungen zu russischen Geheimdiensten nach. Sie soll auch hinter dem Angriff auf das Datennetz des Bundes stecken, der Anfang des Jahres publik wurde.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019