Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > 70 Jahre Grundgesetz in Deutschland >

Weltmeisterschaft 1954: Deutschland schaffte das "Wunder von Bern"

Legendäres Fussballspiel  

WM 1954: Als Deutschland in Bern sein "Wunder" erlebte

23.05.2019, 10:32 Uhr | dd, t-online.de

Weltmeisterschaft 1954: Deutschland schaffte das "Wunder von Bern". Vor Anpfiff: Die späteren Helden von Bern um Kapitän Fritz Walter (li.). (Quelle: imago images)

Vor Anpfiff: Die späteren Helden von Bern um Kapitän Fritz Walter (li.). (Quelle: imago images)

"Tooooor! Tooooor! Tooooor!" hieß es 1954 in Bern, Deutschland gewann die Fußball-Weltmeisterschaft. Elf Spieler sorgten für einen Erfolg für die Ewigkeit – auch dank eines besonderen Trainers. Die Bilder.

Kein Stück über die deutsche Nachkriegszeit und das Wirtschaftswunder der 50er-Jahre ist vollständig erzählt ohne das "Wunder von Bern" 1954. 3:2 gewann die deutsche Mannschaft im Endspiel der Fußball-WM gegen damals übermächtig scheinende Ungarn – der erste Titelgewinn bei einer Fußball-Weltmeisterschaft bietet noch heute Stoff für Legenden und ist ein Teil deutscher Geschichte geworden.


Begriffe und Zitate rund um das Spiel sind längst in den täglichen Sprachgebrauch übergegangen und selbst bei Nicht-Sportfans bekannt. Ob der "Geist von Spiez", mit dem der damalige Bundestrainer Sepp Herberger –  vielen seiner Spieler war er eine Vaterfigur –  im deutschen Quartier im "Hotel Belvedere" am Thunersee seiner Elf den legendären Mannschaftsgeist einimpfte.

Oder der legendäre Kommentar von Reporter Herbert Zimmermann beim entscheidenden Treffer: "Aus dem Hintergrund müsste Rahn schießen – Rahn schießt! – Tooooor! Tooooor! Tooooor! Tooooor!" Es gehört allerdings auch zur Geschichte, dass nach dem Sieg zur Irritation vieler "Deutschland, Deutschland über alles" gesungen wurde.

Zum Multimedia-Spezial

Die Mannschaft und ihre Spieler wurden in der Partie zu Helden und später zu Legenden. Fritz Walter, Helmut Rahn oder Horst Eckel haben den deutschen Fußball geprägt, das erste Mal in der Weltspitze etabliert – und den Grundstein gelegt für bis heute drei weitere WM-Titel, die in den nächsten Jahrzehnten folgen sollten. 


Und: Sie haben eine der schönsten Geschichten der Nachkriegszeit geschrieben, mitten im deutschen Wirtschaftswunder.

Dieser Beitrag ist Teil unserer Serie zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes: t-online.de blickt auf das erste Jahrzehnt der Bundesrepublik zurück. Im Multimedia-Spezial und auf unserer Homepage t-online.de finden Sie zahlreiche Beiträge zu dieser Zeit.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherchen     

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal