• Home
  • Politik
  • Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen: So hat Ihr Wahlkreis gew├Ąhlt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextTalk von Maischberger f├Ąllt ausSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextKerber scheitert in WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextJoelina Karabas teilt Foto nach Brust-OPSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextBeyonc├ę reitet fast nacktSymbolbild f├╝r einen TextBerlin: Sechs Tonnen Granaten entdecktSymbolbild f├╝r einen TextDarum arbeitet Bruce Willis weiterSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

So hat Ihr Wahlkreis gew├Ąhlt

Von dpa
Aktualisiert am 16.05.2022Lesedauer: 1 Min.
CDU gewinnt NRW-Wahl: Das sagt Ministerpr├Ąsident W├╝st zur offenen Regierungsbildung. (Quelle: Reuters)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen geht die CDU als klarer Sieger hervor. Im Ruhrgebiet holte jedoch eine andere Partei die meisten Stimmen. Die Wahlkreisergebnisse im ├ťberblick.

Die im neuen Landtag vertretenen Parteien haben in den 128 Wahlkreisen bei den Zweitstimmen sehr unterschiedlich abgeschnitten. Hochburgen der CDU waren vor allem Wahlkreise im M├╝nsterland und Westfalen, wo sie in sechs Wahlkreisen 50 Prozent und mehr holte. Am st├Ąrksten waren die Christdemokraten in Borken II mit 53,8 Prozent, wie aus Angaben des Landeswahlleiters am Montagmorgen im Internet hervorging.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Die SPD holte ihre besten Ergebnisse im Ruhrgebiet. Den h├Âchsten Zweitstimmenanteil erreichte sie in Unna III/Hamm III mit 39,7 Prozent.

Die Gr├╝nen bekamen die meisten Zweitstimmen in den Gro├čst├Ądten K├Âln, Bonn, Aachen und M├╝nster. Spitzenreiter war K├Âln III mit 39,3 Prozent.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
B├Âses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Die FDP war entlang des Rheins am st├Ąrksten. In D├╝sseldorf I bekam sie 9,7 Prozent der Zweitstimmen. Die AfD blieb nur noch in zwei Wahlkreisen zweistellig: Gelsenkirchen II (10,7 Prozent) und Duisburg III (10,1 Prozent).

Die Linke verpasste laut Hochrechnungen erneut den Einzug in den Landtag. In nur drei Wahlkreisen kam sie ├╝ber die F├╝nfprozenth├╝rde. Die meisten Stimmen holte die Partei in Bielefeld I mit 5,7 Prozent.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier
CDUM├╝nster
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website