• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Robert Habeck will Austauschprogramm f├╝r ├ľl- und Gasheizungen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextGro├če ├ťberraschung in WimbledonSymbolbild f├╝r einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild f├╝r einen Text├ľsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild f├╝r einen TextIsrael schie├čt drei Hisbollah-Drohnen abSymbolbild f├╝r einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild f├╝r einen TextBundesligist schl├Ągt auf Transfermarkt zuSymbolbild f├╝r einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild f├╝r einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild f├╝r einen TextMassenschl├Ągerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild f├╝r einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild f├╝r einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Habeck will Austauschprogramm f├╝r ├ľl- und Gasheizungen

Von dpa, MaM

17.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Robert Habeck, Bundeswirtschaftsminister: Der Gr├╝nen-Politiker hat einen "Arbeitsplan" f├╝r Energieeffizienz ausgearbeitet.
Robert Habeck, Bundeswirtschaftsminister: Der Gr├╝nen-Politiker hat einen "Arbeitsplan" f├╝r Energieeffizienz ausgearbeitet. (Quelle: Martin Schutt/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat einen Ma├čnahmenkatalog erstellt. Sein Ziel: Energie sparen. Finanzielle Anreize und Beratungsangebote sollen den B├╝rgern bei der Umsetzung helfen.

Private Haushalte sollen nach dem Willen von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck k├╝nftig einen finanziellen Anreiz bekommen, wenn sie ihre ├ľl- oder Gasheizung auf erneuerbare Energien umstellen. Das k├Ânnte beispielsweise f├╝r den Umstieg auf W├Ąrmepumpen gelten, sagte Habeck am Dienstag nach einem Treffen mit der Th├╝ringer Landesregierung in Ettersburg bei Weimar.

Wie hoch die F├Ârderung bei dem Austauschprogramm ausfalle und wann es starte, werde noch gekl├Ąrt. "Wir sind an den Details dran", sagte Habeck. Der Heizungstausch sei Teil eines Arbeitsplans Energieeffizienz, den das Bundesministerium f├╝r Wirtschaft und Klimaschutz am Dienstag in Berlin vorlegte.

Energie zu sparen und auf Erneuerbare zu wechseln, sei "eine gemeinsame nationale Aufgabe, bei der Politik, Industrie, Unternehmen, Verbraucherinnen und Verbraucher alle mithelfen k├Ânnen, damit es gelingt", sagte der Gr├╝nen-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Wer Energie spart, sch├╝tzt das Klima, st├Ąrkt das Land und schont den Geldbeutel."

Weitere Ma├čnahmen zum Energie sparen

Habecks "Arbeitsplan Energieeffizienz" soll eben dazu beitragen. Die F├Ârderangebote f├╝r Haushalte und Unternehmen w├╝rden demnach neu ausgerichtet. Nach dem Papier soll ab 2024 jede neu eingebaute oder ausgetauschte Heizung mindestens zu 65 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Auch sollen ab 2024 pro Jahr 500.000 W├Ąrmepumpen installiert werden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Liebe Regierung, Herr Melnyk ist untragbar"
Ranga Yogeshwar: Der Wissenschaftsjournalist hat einen Appell mit der ├ťberschrift "Waffenstillstand jetzt!" unterschrieben.


Einer der Schwerpunkte der Energieeinsparung liege auf der Sanierung bestehender Geb├Ąude ÔÇô sie habe einen besonders hohen Klimaschutzeffekt. So sollen etwa Solard├Ącher zum gesetzlichen Standard gemacht werden.

Habeck setzt den Angaben zufolge zudem darauf, F├Ârderprogramme neu auszurichten und Beratungsangebote zu st├Ąrken. So soll ab Juni eine Energiesparkampagne gestartet werden. Unternehmer und Verbraucher sollen sich beraten lassen k├Ânnen, wie sie beispielsweise eine Solaranlage auf dem Dach installieren oder mit welchen Alltagstipps sie Energie sparen k├Ânnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Miriam Hollstein
Ein Gastbeitrag von Andreas Audretsch (Gr├╝ne)
Robert Habeck
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website