• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Gr├╝ne Erfolge: Kretschmann glaubt nicht an Machtverschiebung im Bund


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUnion baut Vorsprung auf SPD ausSymbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei sperrt Deutsche WelleSymbolbild f├╝r ein VideoIn diesen Regionen f├Ąllt StarkregenSymbolbild f├╝r einen TextBayern-Star kehrt zu Ex-Klub zur├╝ckSymbolbild f├╝r ein VideoKleinflugzeug st├╝rzt in FlussSymbolbild f├╝r einen TextHaaland vergisst Verm├Âgen in DortmundSymbolbild f├╝r einen TextDAZN wird teurer ÔÇô f├╝r alleSymbolbild f├╝r einen TextScheitert die E-Mobilit├Ąt an einem Rohstoff?Symbolbild f├╝r ein VideoOrang-Utan droht zu ertrinken Symbolbild f├╝r einen Text"Goodbye Deutschland"-Star 20 Kilo leichterSymbolbild f├╝r einen TextWichtige Autobahn vier Tage lang gesperrtSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBecker: Besuchs-Details durchgesickertSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Kretschmann glaubt nicht an Machtverschiebung im Bund

Von dpa
21.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Winfried Kretschmann (B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen), Ministerpr├Ąsident von Baden-W├╝rttemberg, spricht im Landtag bei einer Regierungs-Pressekonferenz.
Winfried Kretschmann (B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen), Ministerpr├Ąsident von Baden-W├╝rttemberg, spricht im Landtag bei einer Regierungs-Pressekonferenz. (Quelle: Bernd Wei├čbrod/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Stuttgart (dpa) - Der baden-w├╝rttembergische Ministerpr├Ąsident Winfried Kretschmann hat nach den Wahlerfolgen seiner Partei bei den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen vor ├ťbermut gewarnt.

Man denke ja immer nach Landtagswahlen, dass sich im Bund die Machtverh├Ąltnisse versch├Âben, sagte der Gr├╝nen-Politiker am Samstag im Deutschlandfunk. "Das legt sich in der Regel schneller als man glaubt und es kommen wieder die M├╝hen der Ebenen."

Die Gr├╝nen freue es, dass Bundesminister wie Robert Habeck, Cem ├ľzdemir oder Annalena Baerbock eine gute Figur machten, sagte Kretschmann mit Blick auf die derzeitigen Beliebtheitswerte der gr├╝nen Politiker. "Aber wir leiten daraus jetzt keine zus├Ątzlichen Machtanspr├╝che ab." Das sind eben schwierige ├ämter, die nun im Mittelpunkt stehen, wie Kretschmann sagte. Man m├╝sse die Leute jetzt zusammenhalten. "Die Koalition muss weiter funktionieren. Da darf man nicht ├╝berm├╝tig werden oder gar irgendeinen Triumphalismus an den Tag legen." Man m├╝sse auch im Sieg bescheiden bleiben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Wo bleibt der Respekt?
Ein Gastbeitrag von Hermann Gr├Âhe (CDU)
  • Tim Kummert
Von M. Hollstein, T. Kummert, F. Reinbold
B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nenWinfried Kretschmann
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website