• Home
  • Politik
  • Deutschland
  • Beratungsgremium - Corona-Expertenrat: Im Herbst Ma├čnahmen in der Altenpflege


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextPapst will nach Moskau und KiewSymbolbild f├╝r einen TextGasspeicher reichen "ein bis zwei Monate"Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: Inflation steigt auf 78,6 ProzentSymbolbild f├╝r einen TextFleisch wird immer teurerSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern bietet f├╝r SturmtalentSymbolbild f├╝r ein Video40 Fahrg├Ąste aus Sessellift gerettetSymbolbild f├╝r einen Text76-J├Ąhriger masturbiert vor KindernSymbolbild f├╝r einen TextHier droht ein Mangel von Rettungskr├ĄftenSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Trainer geht nach RusslandSymbolbild f├╝r einen TextPeer Kusmagk spricht ├╝ber AlkoholsuchtSymbolbild f├╝r einen TextTeenager stirbt bei Kayak-UnfallSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserPocher plaudert intimes Geheimnis ausSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Corona-Expertenrat: Im Herbst Ma├čnahmen in der Altenpflege

Von dpa
25.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Corona-Schnelltest in einem Seniorenheim.
Corona-Schnelltest in einem Seniorenheim. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - In Pflegeeinrichtungen sollte der Schutz vor dem Coronavirus nach Einsch├Ątzung des Expertenrats der Bundesregierung im kommenden Herbst wieder verst├Ąrkt werden.

Zur Verhinderung und zur Eind├Ąmmung von Covid-19-Ausbr├╝chen sollten zus├Ątzliche Pr├Ąventions- und Managementma├čnahmen umgesetzt werden, hei├čt es in einer Stellungnahme des Gremiums, die am Mittwoch ver├Âffentlicht wurde. Vorgeschlagen werden regelm├Ą├čige Tests bei Besch├Ąftigten, Besuchern und Bewohnern und "niederschwellige aufsuchende Angebote zur Durchf├╝hrung von Impfungen".

Die Expertinnen und Experten sprechen sich au├čerdem daf├╝r aus, dass die Gesundheits├Ąmter die Einrichtungen regelm├Ą├čig kontrollieren, diesen bei der Erarbeitung von Hygienekonzepten helfen und sich mit ihnen regelm├Ą├čig austauschen, etwa in Form von "pr├Ąventiven Heimbesuchen". Im Rahmen von Fortbildungen "sollten hygienerelevante Inhalte st├Ąrkere Ber├╝cksichtigung finden".

Die anhaltend hohen Corona-Zahlen und ein mit der Zeit nachlassender Impfschutz h├Ątten in den vergangenen Monaten zum Wiederanstieg der Infektions- und Todesf├Ąlle in den Einrichtungen gef├╝hrt, hei├čt es in dem Papier. "Dringend" empfohlen werden Ma├čnahmen zur Verbesserung der Qualit├Ąt in der Pflege, etwa "zur Verst├Ąrkung der Personaldecke" und durch "h├Âherqualifizierende Ausbildungen". Notwendig sei neben einer angemessenen Verg├╝tung eine spezielle Aus- und Weiterbildung zur Qualifizierung von kompetentem Personal.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Verletzt fundamentale rechtsstaatliche Prinzipien"
  • Jonas Mueller-T├Âwe
Von Jonas Mueller-T├Âwe
BundesregierungCOVID-19Coronavirus
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website