Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Parteien >

"Union der Mitte": Liberale CDU-Politiker sorgen sich um Kurs der Partei

"Kein programmatischer Rechtsruck"  

Liberale CDU-Politiker sorgen sich um Kurs ihrer Partei

05.04.2019, 22:42 Uhr | dpa

"Union der Mitte": Liberale CDU-Politiker sorgen sich um Kurs der Partei. CDU-Politikerin Karin Prien: Die "Union der Mitte" berät in Berlin über den Kurs der Partei. (Quelle: imago images/Lars Berg)

CDU-Politikerin Karin Prien: Die "Union der Mitte" berät in Berlin über den Kurs der Partei. (Quelle: Lars Berg/imago images)

Haben die Konservativen in der CDU gerade Oberwasser? Die "Union der Mitte" fürchtet um den Kurs der Partei – und trifft sich in Berlin, um sich zu beraten.  

Aus Sorge über eine Abkehr der CDU von der politischen Mitte trifft sich an diesem Freitag eine Runde liberaler Mitglieder in Berlin zu Beratungen über den künftigen Kurs der Partei. Es sei ein Treffen von Christdemokraten aus dem Umfeld der Gruppierung "Union der Mitte" geplant, bei dem man Erfahrungen und Beobachtungen der vergangenen Wochen austauschen wolle, sagte die schleswig-holsteinische Bildungsministerin Karin Prien (CDU).

Es ist das erste Mal, dass eine größere Gruppe von etwa 15 Teilnehmern aus dem Umfeld der Gruppierung zu einem Treffen zusammenkommt. Die "Union der Mitte" ist wie die konkurrierende erzkonservative "Werte-Union" keine offizielle Vereinigung der CDU. Prien ist stellvertretende Vorsitzende der Nord-CDU und eine der Initiatorinnen der Gruppierung, die Annegret Kramp-Karrenbauer in ihrem Kampf um die Nachfolge von Kanzlerin Angela Merkel als CDU-Vorsitzende unterstützt hatte.

"Kein programmatischer Rechtsruck"

Prien sagte über das Treffen: "Das ist ein interner Austausch, und ich erwarte davon nicht zuletzt eine kritische Analyse der Medienöffentlichkeit und wie unsere Partei darin gezeichnet wird." Auch "Spiegel online" und die "Süddeutsche Zeitung" hatten über die Zusammenkunft berichtet.

Prien sagte der Zeitung, man wolle darüber sprechen, "wo die CDU steht, wie sie derzeit wahrgenommen wird, wie wir mit den großen inhaltlichen Herausforderungen umgehen und wie wir die Parteivorsitzende unterstützen können". Ihr und anderen in der "Union der Mitte" sei es "wichtig zu betonten, dass in der CDU eben kein programmatischer Rechtsruck stattfindet, sondern wir Partei der Mitte sind und bleiben".
 

 
Der "Rheinische Post" hatte Prien kürzlich gesagt, es sei richtig gewesen, dass Kramp-Karrenbauer nach ihrer knappen Wahl zur Vorsitzenden im Dezember auf enttäuschte Anhänger des unterlegenen Friedrich Merz zugegangen sei. Nun hätten aber "diese Kreise das Gefühl, dass sie Oberwasser haben", sagte Prien. Die Umfragen zeigten deutlich, dass man auf der rechten Seite "gar nicht so viel gewinnen kann, wie man in der Mitte verliert".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe