Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Umfragen >

Umfrageschock vor Wahl: SPD stürzt ab, AfD holt auf

Umfrage für Mecklenburg-Vorpommern  

CDU überholt SPD als stärkste Partei

29.04.2016, 12:32 Uhr | dpa

Umfrageschock vor Wahl: SPD stürzt ab, AfD holt auf. Machtwechsel im Schweriner Schloss? (Quelle: dpa)

Machtwechsel im Schweriner Schloss? (Quelle: dpa)

In vier Monaten wird in Mecklenburg-Vorpommern der Landtag gewählt. Laut einer Umfrage löst die CDU die SPD als stärkste Partei ab - rosig sieht es allerdings für beide Volksparteien nicht aus.

Wenn bereits an diesem Sonntag gewählt würde, zöge die AfD als drittstärkste Kraft in den Landtag ein, wie die Infratest-dimap-Umfrage im Auftrag des NDR ergab.

Demnach würde die kleinere Regierungspartei CDU mit derzeit 24 Prozent ihren Wert der letzten Wahl 2011 (23 Prozent) leicht verbessern. Die Sozialdemokraten von Ministerpräsident Erwin Sellering würden im Vergleich zu damals (35,6 Prozent) auf 22 Prozent abstürzen.

Die AfD käme aus dem Stand auf 18 Prozent. Sie zöge damit vorbei an der Linkspartei mit derzeit 16 Prozent und den Grünen mit 8 Prozent. Die FDP würde ebenso wie die NPD mit 4 Prozent scheitern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal