Sie sind hier: Home > Politik >

Vettels WM-Führung in Aserbaidschan in Gefahr

Motorsport  

Vettels WM-Führung in Aserbaidschan in Gefahr

25.06.2017, 06:54 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Baku (dpa) - Formel-1-Pilot Sebastian Vettel muss beim Großen Preis von Aserbaidschan um seine WM-Führung bangen. Der Ferrari-Fahrer startet das Rennen in Baku nur von Rang vier. Sein Titelrivale Lewis Hamilton sicherte sich im Mercedes die Pole Position. In der Gesamtwertung hat Vettel derzeit zwölf Punkte Vorsprung vor dem Briten. Sollte Hamilton den achten Saisonlauf gewinnen, muss der Deutsche mindestens Dritter werden, um die Spitze des WM-Klassements zu behaupten. Als Zweiter geht Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil in den Grand Prix, Dritter ist Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal