Sie sind hier: Home > Politik >

Mehr als 180 Waldbrände wüten an der Westküste Kanadas

Brände  

Mehr als 180 Waldbrände wüten an der Westküste Kanadas

09.07.2017, 00:10 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Vancouver (dpa) - Mehr als 180 Waldbrände haben an der Westküste Kanadas Häuser zerstört und Evakuierungen nötig gemacht. Die Provinz British Columbia rief den Notstand aus, wie kanadische Medien berichteten. Rund 7000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Ein regionaler Flugplatz und ein Krankenhaus in der am stärksten betroffenen Gegend nordöstlich von Vancouver mussten evakuiert werden. Die meisten der Brände seien von Blitzen ausgelöst worden, viele aber auch von Menschen. Hunderte Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal