Sie sind hier: Home > Politik >

London: Vorschläge für grenzüberschreitende Zivilklagen

...

EU  

London: Vorschläge für grenzüberschreitende Zivilklagen

22.08.2017, 00:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

London (dpa) - Großbritannien wird heute Vorschläge für grenzüberschreitende Zivilprozesse nach dem EU-Austritt vorstellen. Das kündigte das Brexit-Ministerium in London an. Die Vorschläge sollen demnach Verbrauchern und Geschäftsleuten für die Zukunft Sicherheiten geben: zum Beispiel zur Klärung von Scheidungsmodalitäten bei Familien, die in verschiedenen Ländern leben, oder bei grenzüberschreitenden Streitigkeiten um unbezahlte Rechnungen zwischen Firmen und Zulieferern. Dabei gehe es unter anderem um die Frage, welches Gericht überhaupt zuständig ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Finden Sie jetzt Ihr perfektes Festtagskleid
Mode von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018