Sie sind hier: Home > Politik >

USA: Nordkorea testet trotz aller Verbote erneut Raketen

Konflikte  

USA: Nordkorea testet trotz aller Verbote erneut Raketen

26.08.2017, 09:10 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Seoul (dpa) - Nordkorea hat trotz aller Warnungen drei ballistische Raketen getestet. Zwei Raketen flogen rund 250 Kilometer weit. Sie hätten keine Gefahr für das US-Festland oder die US-Pazifikinsel Guam bedeutet, hieß es vom US-Militär. Eine dritte Rakete soll schon kurz nach dem Start explodiert sein. Der Test erfolgte während ein Militärmanöver der USA mit Südkorea läuft. UN-Resolutionen verbieten Nordkorea solche Tests. Weil Pjöngjang schon mehrfach gegen diese Vorgabe verstieß, hat der Weltsicherheitsrat die bislang schärfsten Wirtschaftssanktionen gegen das diplomatisch isolierte Land verhängt. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal