Sie sind hier: Home > Politik >

Kabarettist Florian Schroeder über Radio-Eklat: "Mein Lachen war daneben"

"Frag mich"  

Florian Schroeder im Video: Klare Haltung zu Dieter Nuhr und Lisa Eckhardt

Von Arno Wölk, Hanna Klein, Martin Trotz

13.12.2020, 16:27 Uhr
Kabarettist Florian Schroeder mit klarer Meinung zu Nuhr und Eckhardt

Auch in Corona-Zeiten verbreitet Florian Schroeder gute Laune – und scheut die Konfrontation mit "Querdenkern" nicht. Einer seiner Auftritte ging jedoch gehörig schief. Im Videoformat "Frag mich" bezieht er Stellung. (Quelle: t-online)

"Frag mich": Kabarettist Florian Schroeder spricht über "Querdenker", Skandale und Grenzen des Humors. (Quelle: t-online)


Auch in Corona-Zeiten verbreitet Florian Schroeder gute Laune – und scheut die Konfrontation mit "Querdenkern" nicht. Einer seiner Auftritte ging jedoch gehörig schief. Im Video bezieht er Stellung.

"Mein Name ist Schroeder, ich komme aus dem Mainstream", waren die Worte, mit denen sich der Kabarettist Anfang August den Teilnehmern einer Corona-Demonstration der "Querdenker"-Bewegung stellte. Die anfängliche Unterstützung schlug jedoch in Buhrufe um, als das Publikum begriff, dass Schroeder sie vorführte. In den sozialen Medien ging das Video von seinem Auftritt viral. 

Wie geht man mit "Querdenkern" um? Über welchen Politiker lacht Schroeder in der Corona-Krise am meisten? Und haben Kabarettisten auch eine Verantwortung, wie sie verstanden werden? Antworten liefert Florian Schroeder im Video oben oder hier.

Denn nicht nur Schroeders Kollegen Dieter Nuhr und Lisa Eckhardt, über die sich Schroeder in "Frag mich" ebenfalls äußert, gerieten in den letzten Monaten immer wieder in die Schlagzeilen. Auch der 41-Jährige selbst sorgte in einer Folge seines Podcasts mit Sedar Somuncu bei "radio eins"  für Wirbel. Der Vorwurf: Sexismus und Rassismus. Schroeder lachte während Somuncus Tirade laut auf. 

Den entsprechenden Ausschnitt und Schroeders Stellungnahme finden Sie ebenfalls in unserem Video

Das ist der Protagonist

Florian Schroeder ist Kabarettist, Autor und Moderator. Neben der SWR-Sendung "Spätschicht" hat der Comedian unter anderem eine eigene "Quarantäne-Show" auf seinem YouTube-Kanal. In seinem neuen Programm blickt er zudem humoristisch auf das neue Leben mit einer Pandemie und auch darüber hinaus. Er erhält den Deutschen Kleinkunstpreis 2021.

"Frag mich" ist ein Videoformat von t-online.de. Wir ermöglichen es den Nutzern, Fragen an Menschen zu stellen, denen sie im normalen Leben nicht begegnen – oder die sie nicht persönlich mit diesen Fragen konfrontieren wollen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal