Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitik

Afghanistan: Journalisten bezeugen Taliban-Angriffe – und zeigen ihre Wunden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrohnenangriff auf Militäranlage im IranSymbolbild für einen TextScholz greift in Berliner Wahlkampf einSymbolbild für einen TextDschungelcamp: Diese Stars sind im FinaleSymbolbild für einen TextBärengesicht auf dem Mars entdecktSymbolbild für einen TextDonald Trump: Wütender als je zuvorSymbolbild für einen Text2. Liga: FCK dreht TraditionsduellSymbolbild für einen TextExperte: "Wir essen ständig Insekten"Symbolbild für ein VideoRussisches Manöver sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextPolizei verhindert Angriff von 300 FansSymbolbild für einen TextMert A. in Rimini verhaftetSymbolbild für einen TextMarie Kondo räumt nicht mehr aufSymbolbild für einen Watson TeaserIBES: Arroganz-Anfall verärgert ZuschauerSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Journalisten bezeugen Taliban-Gewalt – und zeigen ihre Wunden

Von afp, sagr

Aktualisiert am 09.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Journalisten bezeugen Taliban-Angriffe – und zeigen ihre Wunden
Journalisten bezeugen Taliban-Angriffe – und zeigen ihre Wunden (Quelle: AFP)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach ihrer Machtübernahme in Afghanistan sicherten die Taliban zu, dass Frauen weiterhin arbeiten und Journalisten berichten könnten. Nun aber mehren sich Berichte über Einschüchterungen und Angriffe.

Nach Angaben des afghanischen Journalistenverbandes AIJA sind 14 einheimische und ausländische Journalisten, die über Demonstrationen in dem Land berichteten, von den Taliban vorübergehend festgenommen wurden.

Mehrere Journalisten sagten zudem, sie seien geschlagen oder ihre Ausrüstung sei beschlagnahmt worden. Im Video zeigen zwei von ihnen ihre erschreckenden Verletzungen.

Wie die Journalisten zugerichtet worden sein sollen und was genau sie den Taliban vorwerfen, sehen Sie hier. Alternativ finden sie das Video oben im Artikel.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Beitrag der Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Putins 'Super-Panzer' könnte eine Luftnummer sein"
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
AfghanistanTaliban

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website