Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaBuntes

Betrunkener holt Betrunkenen von Polizeikontrolle ab – im Saarland


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextBericht: Urgestein verlässt "Unter uns"Symbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextNasa-Kapsel stellt Entfernungsrekord aufSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextRTL-Show: Paare stehen festSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Betrunkener holt Betrunkenen von Polizeikontrolle ab

Von t-online
Aktualisiert am 17.10.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 165033988
Polizeikontrolle (Symbolbild): Beamte im Saarland zogen am Wochenende einen betrunkenen Luxemburger aus dem Verkehr. (Quelle: IMAGO/Marius Bulling)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Autofahrer aus Luxemburg wurde im Saarland betrunken aus dem Verkehr gezogen. Abholen sollte ihn ein Freund – dieser war auch alkoholisiert.

Bei einer Kontrolle der Bundespolizei im saarländischen Perl am Sonntagabend fiel ein Fahrer am Steuer eines Škoda Octavias auf. Der Atem-Alkoholtest ergab: Der 27-Jährige war deutlich alkoholisiert. Sein Wert lag bei 1,56 Promille.

Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Um für die amtliche Feststellung des Blutalkohols ins Klinikum im nahegelegenen Merzig zu gelangen, rief er einen Bekannten an.

Bekannter fährt gegen Straßenlaterne

Der Bekannte kam zunächst zum Polizeipräsidium. Mit seinem Wagen rammte er dort beim Rückwärtseinparken eine Straßenlaterne, wie zwei Polizisten beobachteten. Anschließend fuhr der 33-Jährige weiter Richtung Klinikum, um seinen Freund abzuholen.

Vor Ort merkten die anwesenden Polizisten, dass etwas mit dem Mann nicht stimmte und ließen auch ihn zum Alkoholtest antreten. Dieser fiel sogar höher aus als bei seinem Kumpel: 1,88 Promille. Es folgten auch für ihn ein Bluttest und ebenfalls der Verlust des Führerscheins.

Gegen die beiden Fahrer werden nun mehrere Verfahren, unter anderem wegen Alkohol am Steuer und Unfallflucht, geführt. Für den Weg nach Hause rieten die Polizisten den beiden zum Taxi.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • saarbruecker-zeitung.de: "Betrunkener Autofahrer lässt sich von Bekannten abholen – Jetzt sind beide den Führerschein los"
  • blaulicht-report-saarland.de: "Unfassbar: Besoffener (1,88 Promille) kommt Besoffenen (1,58) abholen"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann geht über Bord – Kreuzfahrtschiff hilft bei Suche
Von Jule Damaske
LuxemburgMerzig
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website