Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Metzgereien in Frankreich verwüstet: Veganer sollen verantwortlich sein!

Sorge in Frankreich  

Metzger fordern Polizeischutz gegen militante Veganer

27.06.2018, 12:53 Uhr | AFP

Metzgereien in Frankreich verwüstet: Veganer sollen verantwortlich sein!. Ein Schild einer Metzgerei in Frankreich: Die Schaufenster einiger Fleischverkäufer wurden mit falschem Blut bespritzt. (Symbolbild) (Quelle: dpa/John Miller/robertharding)

Ein Schild einer Metzgerei in Frankreich: Die Schaufenster einiger Fleischverkäufer wurden mit falschem Blut bespritzt. (Symbolbild) (Quelle: John Miller/robertharding/dpa)

Mehrere Fleischerläden in Frankreich sind in letzter Zeit verwüstet worden. Metzger machen Veganer dafür verantwortlich – und wenden sich mit einem Brief an das Innenministerium.

In einem Brief an das französische Innenministerium verlangen Frankreichs Metzger den Schutz der Polizei gegen gewalttätige Veganer. In dem Schreiben klagt die Fleischerinnung über "physische, verbale und moralische Gewalt". Die 18.000 Vertreter des Berufstandes bekämen die "Folgen des Medienhypes um die vegane Lebensart" zu spüren, heißt es in dem Schreiben, das der Nachrichtenagentur AFP vorliegt.

Der Chef der Fleischerinnung CFBCT, Jean-François Guihard, zeigt sich in dem Brief "schockiert" darüber, dass ein Teil der Bevölkerung "der großen Mehrheit ihre Lebensart – um nicht zu sagen ihre Ideologie – aufdrängen will".

Veganer sollen Geschäfte attackiert haben

Im nordfranzösischen Lille waren im Frühjahr eine Metzgerei und ein Fischgeschäft verwüstet worden, die Schaufenster anderer Läden wurden mit falschem Blut bespritzt. Die Inhaber machen militante Veganer verantwortlich.

Zudem wurde eine Veganerin im März zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, weil sie die Tötung eines Fleischers bei einer Geiselnahme als "gerecht" bezeichnet hatte. Der Mann wurde von einem Islamisten in einem Supermarkt im südfranzösischen Trèbes getötet.

Verwendete Quellen:
  • AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Anziehend weiblich - die neuen Kleider der Saison
bei BAUR
Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe