• Home
  • Panorama
  • Buntes
  • Nach Lidl-Ă„rger: So cool kann Supermarkt-Werbung aussehen


Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung ĂĽbernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

So cool kann Supermarkt-Werbung aussehen

Von Rebekka Wiese

Aktualisiert am 04.02.2019Lesedauer: 2 Min.
Leere Werbetafeln an einer Wand: Häufig gingen die Werbespots Hand in Hand mit einer Social-Media-Kampagne. (Symbolbild)
Leere Werbetafeln an einer Wand: Häufig gingen die Werbespots Hand in Hand mit einer Social-Media-Kampagne. (Symbolbild) (Quelle: Joker/Karl-Heinz Hick/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild für einen TextSchüsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild für einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild für einen TextGeorg Kofler bestätigt seine neue LiebeSymbolbild für einen Text"Tatort"-Umfrage: Stimmen Sie jetzt abSymbolbild für einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild für einen TextWeiteres Opfer bei Haiangriff in ÄgyptenSymbolbild für einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild für einen TextTödlicher Badeunfall in KölnSymbolbild für einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild für einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustürSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-SpekulationSymbolbild für einen TextDeutschland per Zug erkunden - jetzt spielen

Mit einem sexistischen Post sorgte Lidl auf Facebook für Aufregung. Dabei muss man nicht unter die Gürtellinie gehen, um Erfolg zu haben – das zeigen diese drei Kampagnen.

Auf Facebook hat eine Kampagne des Social-Media-Teams von Lidl für Aufregung gesorgt. Die Aktion mag umstritten sein – aber Aufmerksamkeit sicherte sich der Discounter auf jeden Fall. Das geht aber auch ohne Skandal: Hier sind drei Beispiele für erfolgreiche Werbung von Lebensmittelketten.

1. Edeka

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Ein paar Dosen Würstchen stehen noch in den Regalen. Sonst ist der Gang leer. "Es ist nichts da!", ruft ein Kunde und blickt verzweifelt um sich. Im August 2017 machte die Supermarktkette Edeka ein Experiment: In einer Hamburger Filiale räumte sie alle Produkte aus den Regalen, die nicht deutsch waren. Was übrig blieb: nicht viel. Edeka wollte mit der Aktion ein Zeichen setzen: "So leer ist ein Regal ohne Ausländer", stand auf Schildern in dem Laden. Die Botschaft der Aktion: Nur deutsch klappt es eben nicht – wir alle profitieren von Vielfalt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir nehmen eure Hauptstädte ins Visier"
Alexander Lukaschenko schaut in die Kamera (Archivbild): Der Präsident vom Belarus hat jetzt dem Westen gedroht.


Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Edeka filmte das Experiment und machte aus den Aufnahmen einen Werbespot. Viral ging die Aktion schon vorher – denn auf Twitter sorgte ein Post mit Bildern von der Aktion für heftige Debatten.

2. Aldi

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Die Mutter möchte nur schnell die Butter aus dem Kühlschrank nehmen, der Mops schielt auf den Weihnachtsbraten und der Weihnachtsmann freut sich besonders auf die Käseplatte: In dem 30-sekündigen Werbespot von Aldi schaut die halbe Welt am Kühlschrank vorbei. Das kurze Filmchen sieht dabei mehr nach Hollywood-Weihnachtsklassiker als nach einem Discounter-Werbespot aus.


3. Netto

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Zu Ostern gelang der Discounterkette Netto ein echter Klickhit. In einem aufwändig animierten Video erzählte Netto die Geschichte des Osterhasen neu und sammelte damit auf YouTube bis heute mehr als 13 Millionen Klicks. Dass hinter der rührseligen Produktion ein Discounter steht, sieht man dem Film nicht an – trotzdem schaffte es Netto, unter dem Hashtag #DerWahreOsterhase alle Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Arno Wölk
Von Hannes Molnár, Arno Wölk
ALDIDiscounterEDEKAFacebookLidl
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website