Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Mayen: Betrunkener Autofahrer bittet Polizei um Starthilfe

Mayen bei Koblenz  

Betrunkener Autofahrer bittet Polizei um Starthilfe

06.04.2019, 13:49 Uhr | dpa

Mayen: Betrunkener Autofahrer  bittet Polizei um Starthilfe. Starthilfekabel an einem Motor (Quelle: imago images/Panthermedia/Symbolbild)

Starthilfekabel an einem Motor: Die Bitte um Starthilfe wurde einem alkoholisierten Mann von zwei Polizeibeamten verwehrt. (Quelle: Panthermedia/Symbolbild/imago images)

In Mayen bei Koblenz hat ein betrunkener Autofahrer ausgerechnet zwei Polizisten um Starthilfe gebeten. Statt zu helfen, nahmen ihm die Beamten den Führerschein ab. 

Ein betrunkener Autofahrer hat in Rheinland-Pfalz die Polizei um Starthilfe gebeten. Als die Beamten ihren Streifenwagen in der Kleinstadt Mayen stoppten und mit dem Mann sprachen, stellten sie nach Polizeiangaben fest, dass er wohl ziemlich tief ins Glas geschaut haben musste. Außerdem bemerkten sie frische Unfallspuren an dem Wagen, die sich der Fahrer nicht erklären konnte.


Er gab lediglich an, von einer privaten Feier gekommen zu sein und nun Starthilfe zu benötigen. Seinen Führerschein musste der Mann erst mal abgeben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal