Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Schlechter Scherz: Puppe in Karlsruhe wie Leiche drapiert

Polizei-Einsatz in Karlsruhe  

Puppe wurde wie Leiche drapiert

17.04.2019, 17:34 Uhr | dpa

Schlechter Scherz: Puppe in Karlsruhe wie Leiche drapiert. Einsatz in Karlsruhe (Archivbild): Als vermutlich böser Scherz hat sich der Fund einer vermeintlichen Leiche herausgestellt. (Quelle: imago images/Fabian Geier)

Einsatz in Karlsruhe (Archivbild): Als vermutlich böser Scherz hat sich der Fund einer vermeintlichen Leiche herausgestellt. (Quelle: Fabian Geier/imago images)

Passanten finden eine vermeintliche Leiche – in einer Wolldecke eingewickelt, die rote Flecken aufweist – und verständigen die Polizei. Der Fund stellt sich als Scherz heraus und die Einsatzkräfte sind verärgert.

Als vermutlich böser Scherz hat sich der Fund einer vermeintlichen Leiche in Karlsruhe herausgestellt. Polizei und Rettungskräfte waren am Dienstag alarmiert worden, weil Passanten davon ausgegangen waren, auf einen in eine Wolldecke geschnürten menschlichen Körper gestoßen zu sein. Am Ende fanden die Helfer eine lebensgroße Plastikpuppe, sagte eine Sprecherin der Polizei. Mehrere Medien berichteten über den Fall.

Vorwurf vom DRK: Einsatzkräfte wurden bewusst in Gefahr gebracht

Das DRK kritisierte nach dem Einsatz auf Facebook, dass der oder die Verursacher bewusst Einsatzkräfte in Gefahr gebracht hätten. Neben Mitarbeitern des DRK seien ein Notarzt, ein Rettungswagen und fünf Polizeistreifen zum Fundort geeilt.
 


Die Puppe in der Decke sei mit Paketband verschnürt gewesen, es sei rötliche Flüssigkeit ausgelaufen, die sich als Rotwein herausstellt habe. Das Paket habe das Gewicht eines Menschen gehabt. Die Polizei prüft nach eigenen Angaben, ob eine Straftat vorliegt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: