Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Stadtweiter Einsatz in Berlin: Polizei durchsucht Shisha-Bars

Stadtweiter Einsatz in Berlin  

Polizei durchsucht mit Großaufgebot Shisha-Bars

17.04.2019, 11:17 Uhr | dpa

Stadtweiter Einsatz in Berlin: Polizei durchsucht Shisha-Bars. Beamte von Polizei und Zoll kontrollieren eine Shisha-Bar auf dem Berliner Kurfürstendamm: Viele weitere Aktionen sind geplant. (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)

Beamte von Polizei und Zoll kontrollieren eine Shisha-Bar auf dem Berliner Kurfürstendamm: Viele weitere Aktionen sind geplant. (Quelle: Jörg Carstensen/dpa)

Mit einem Großaufgebot ist die Berliner Polizei zur "Bekämpfung krimineller Strukturen" ausgerückt. Im Visier der Beamten: Shishabars. 

Zur Bekämpfung krimineller Strukturen haben Polizisten im Berliner Stadtteil Charlottenburg-Wilmersdorf zwei Shisha-Bars kontrolliert. Die Beamten seien gemeinsam mit Zollfahndung und Gewerbeaußendienst vor Ort, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Mittwoch.

Die Kontrolle sei Teil eines stadtweiten Einsatzes. Es seien mehr als 60 Einsatzkräfte beteiligt. Unter anderem werde geprüft, ob gewerberechtliche Regeln und der Jugendschutz eingehalten werden.
  

 
Die Behörden in Berlin bemühen sich seit einiger Zeit um ein härteres Vorgehen gegen organisierte Kriminalität und kriminelle Clans in Berlin. Vor diesem Hintergrund gab es in jüngerer Zeit häufiger großangelegte Kontrollen – unter anderem in Shisha-Bars.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal