Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Neckartailfingen: Gülle sorgt für Atembeschwerden bei Fußballern

Neckartailfingen  

Gülle sorgt für Notarzteinsatz bei Fußballern

25.10.2019, 10:00 Uhr | dpa

Neckartailfingen: Gülle sorgt für Atembeschwerden bei Fußballern. Einsatzfahrzeuge am Fußballplatz: Die Polizei vermutet als Ursache die Gülle auf dem Nachbarfeld. (Quelle: dpa/Kohls)

Einsatzfahrzeuge am Fußballplatz: Die Polizei vermutet als Ursache die Gülle auf dem Nachbarfeld. (Quelle: Kohls/dpa)

Vorfall auf dem Sportplatz: Siebzehn Personen mussten beim Training einer Fußballmannschaft behandelt werden. Sie litten unter Atembeschwerden. Der Grund befand sich auf dem nahen Acker.

Atembeschwerden bei Hobbyfußballern haben einen Notarzteinsatz ausgelöst – verantwortlich dafür war vermutlich Dünger auf dem Feld neben ihrem Sportplatz. Beim Training der Fußballmannschaft in Neckartailfingen am Neckar (Baden-Württemberg) hätten 15 Spieler und 2 weitere Personen über Atemwegsreizungen geklagt, teilte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Freitag mit.

In der Luft habe ein seltsamer Geruch gelegen, der jedoch beim Eintreffen der Feuerwehr schon wieder verschwunden war. Grund für den Geruch und die Beschwerden der Sportler war der Polizei zufolge vermutlich Ammoniakgas, da ein Landwirt zuvor Gülle auf ein nahe gelegenes Feld ausgebracht hatte.
 

 
Die Sportler wurden von zwei Notärzten vor Ort behandelt, nach einiger Zeit klangen ihre Beschwerden aber wieder ab.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal