Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Esslingen: Polizeieinsatz wegen Ehestreit mit Schwert

Nach Ehestreit  

Ex-Mann mit Schwert löst Polizeieinsatz aus

19.12.2019, 20:06 Uhr | dpa

Esslingen: Polizeieinsatz wegen Ehestreit mit Schwert. Ein Polizeiwagen mit Blaulicht: Nach einem heftigen Streit zwischen Ex-Partnern musste die Polizei eingreifen. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Ein Polizeiwagen mit Blaulicht: Nach einem heftigen Streit zwischen Ex-Partnern musste die Polizei eingreifen. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Sie waren eigentlich schon getrennt, doch dann kam es erneut zum Streit – mit Schwert und Schreckschusspistole. Mehrere Streifenwagen mussten anrücken. 

Ein Schwert und eine Schreckschusswaffe waren im Spiel: Zwei Ex-Ehepartner sind in Esslingen in einen nächtlichen Streit geraten und haben die Polizei beschäftigt. Eine Frau alarmierte die Beamten, weil ihr früherer Ehemann mit einem Schwert vor dem Haus stehe und Schüsse gefallen seien. Mehrere Streifenwagen rückten an. Der 42-Jährige wurde vorläufig festgenommen, wie die Polizei mitteilte.

Nach Erkenntnissen der Ermittler hatte es zuvor ein Gerangel zwischen den beiden gegeben, bei dem die Frau ein Schwert an sich genommen hatte, das ihr Ex-Mann dabei hatte. Dabei verletzte sie sich leicht am Finger. Er soll sie mit dem Schwert aber nicht angegriffen haben.

Es waren laut Polizei auch mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe gefallen, wofür sich die beiden gegenseitig verantwortlich machten.

Was genau passiert ist, ermitteln die Beamten noch. Der Mann kam wieder auf freien Fuß.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal