Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Schweinfurt: Betrunkener kracht durch Schlafzimmerwand seines Nachbarn

Polizeieinsatz in Schweinfurt  

Betrunkener kracht durch Schlafzimmerwand seines Nachbarn

07.01.2020, 18:25 Uhr | AFP, t-online.de, sth

Schweinfurt: Betrunkener kracht durch Schlafzimmerwand seines Nachbarn. Alkoholtest der Polizei: Ein Alkoholtest bei dem 26-Jährigen ergab 1,6 Promille. (Quelle: imago images/Jochen Tack )

Alkoholtest der Polizei: Ein Alkoholtest bei dem 26-Jährigen ergab 1,6 Promille. (Quelle: Jochen Tack /imago images)

In Schweinfurt hat ein Betrunkener seinen Nachbarn aus dem Schlaf gerissen. Der 26-jährige hatte offenbar seine Kraft unterschätzt, als er gegen eine Wand trat. Was dann geschah, berichtete am Dienstag die Polizei.

Im Treppenhaus kracht und poltert es – und plötzlich steckt der Nachbar in der Schlafzimmerwand. Das hat der Bewohner eines Mehrfamilienhauses  in Schweinfurt erlebt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Ungebetener Besuch: Plötzlich steckte sein Fuß in der Wand

Demnach trat der junge Nachbar des 54-Jährigen wortwörtlich durch die Wand. Betrunken soll er zuerst im Keller randaliert haben. Auf dem Anwesen beschädige er eine Tür im Keller und warf mit Gegenständen um sich. Anschließend ging der 26-Jährige in seine Wohnung im zweiten Stock. Dort trat er gegen gegen eine der Wände – und kam offenbar im Schlafzimmer seines Nachbarn heraus.

Erschrocken ob seiner Kräfte verließ der junge Mann vorübergehend das Haus, wie die Polizei weiter berichtete. Als er nach etwa einer halben Stunde zurückkehrte, wurde er schon von den Beamten erwartet. Ein Alkoholtest bei dem 26-Jährigen ergab 1,6 Promille. Er muss sich nun mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung auseinandersetzen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal