Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Lübeck: Frau hört den eigenen Saugroboter – und ruft die Polizei

Kurioser Fall in Lübeck  

Frau vermutet Einbrecher in Wohnung – Polizei findet Haushaltshilfe

05.03.2020, 12:33 Uhr | AFP

Lübeck: Frau hört den eigenen Saugroboter – und ruft die Polizei . Ein automatischer Saugroboter: Das Gerät hatte sich selbständig aktiviert. (Quelle: Michael Weber)

Ein automatischer Saugroboter: Das Gerät hatte sich selbständig aktiviert. (Quelle: Michael Weber)

Eine Frau hört nachts in ihrer Wohnung verdächtige Geräusche und ruft die Polizei. Doch statt eines Einbrechers finden die Beamten etwas ganz anderes.

Der Einsatz eines Staubsaugroboters hat eine Lübeckerin mitten in der Nacht in Angst versetzt und die Polizei auf den Plan gerufen. Nach Angaben der Beamten in der schleswig-holsteinischen Stadt wurden sie von der 27-jährigen Frau über Notruf darüber informiert, dass sich anscheinend ein Einbrecher in ihrer Wohnung befinde. Sie höre Geräusche.

Die Dame hatte sich demnach schon vor dem Telefongespräch mit der Einsatzzentrale sicherheitshalber auf ihre Terrasse begeben und floh dann weiter auf eine Nachbarterrasse, weil sich die Quelle der Geräusche in der Wohnung bewegte. Wenig später trafen Polizisten vor Ort ein, sondierten die Situation und gaben Entwarnung: Bei dem mutmaßlichen Täter handelte es sich lediglich um einen Saugroboter.

Das Gerät der Frau habe sich anscheinend selbstständig aktiviert, sei "seiner Bestimmung nachgegangen" und habe "pflichtbewusst den Fußboden gereinigt", erklärten die Beamten am Donnerstag weiter.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: