Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanorama

Niedersachsen: Zwei Tote bei Autounfall bei Ebergötzen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextNasa-Kapsel stellt Entfernungsrekord aufSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextRTL-Show: Paare stehen festSymbolbild für einen TextFoto: Neymar zeigt geschwollenen FußSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Frontalzusammenstoß von zwei Autos – zwei Tote

Von dpa
02.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Auf einer Bundesstraße in Niedersachsen sind zwei Autos frontal zusammengestoßen.
Auf einer Bundesstraße in Niedersachsen sind zwei Autos frontal zusammengestoßen. (Quelle: IMAGO/Dennis Duddek/ Eibner Pressefoto)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf einer Bundesstraße in Niedersachsen sind zwei Autos zusammengestoßen. Ein Fahrzeug stürzte eine Böschung hinab.

Bei einem Frontalzusammenstoß auf einer Bundesstraße in Niedersachsen sind eine 43-Jährige und eine 14-Jährige ums Leben gekommen. Ein 41 Jahre alter Mann, der im gleichen Fahrzeug wie die beiden saß, wurde lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Ein 23-Jähriger sei am Samstagabend mit seinem Wagen von seiner regennassen Fahrbahn abgekommen und in die Großraumlimousine im Gegenverkehr hineingefahren. Er wurde schwer verletzt und ebenso wie der 41-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

Das mit drei Menschen besetzte Fahrzeug wurde auf der Bundesstraße 27 bei Ebergötzen über die Schutzplanke katapultiert und stürzte eine mehrere Meter tiefe Böschung hinab, wie die Polizei weiter mitteilte. Die Frau und die Jugendliche starben noch am Unfallort. Wer in der Limousine am Steuer saß, war noch unklar – ebenso, warum der 23-Jährige die Kontrolle über sein Auto verlor. Der Wagen wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen beschlagnahmt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nasa-Kapsel stellt Entfernungsrekord auf
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website