Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Medizinischer Notfall im Flugzeug: Steward stirbt nach Herzinfarkt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBundesliga: Sensationstransfer geplatztSymbolbild für einen TextLidl: Drastische Änderung bei ProduktenSymbolbild für einen TextBeliebte Brauerei: "Müssen teurer werden"Symbolbild für einen TextKinderzimmer: Zoll entdeckt Vermögen
Bayern-Star vor Wechsel nach England?
Symbolbild für einen TextKrasses Tattoo: Polizei lehnt Anwärter abSymbolbild für einen TextMusikstar hat weiteres Kind bekommenSymbolbild für einen TextSchwuler Vorsitzender abgewähltSymbolbild für einen TextKadyrow-Neffe vergewaltigt PropagandistinSymbolbild für einen Text"Köln 50667": zehn Stars rausgeschmissenSymbolbild für einen TextKarneval: Anwalt will neuen GerichtsterminSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles: Spektakuläre PremiereSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Steward stirbt nach Herzinfarkt im Flugzeug

Von t-online
Aktualisiert am 28.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Airbus A321 von "Gulf Air" (Archiv): Wegen einem medizinischen Notfall musste eine Maschine am Dienstag notlanden.
Airbus A321 von Gulf Air (Archiv): In 34.000 Fuß Höhe erlitt ein Flugbegleiter einen Herzinfarkt. (Quelle: Kevin Hackert/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen eines medizinischen Notalls musste eine Gulf-Air-Maschine notlanden. Einem Flugbegleiter konnte nicht mehr geholfen werden.

Auf einem Flug von Bahrain nach Paris hat am Dienstag ein Flugbegleiter einen Herzinfarkt erlitten. Wie die britische Zeitung "Daily Mail" berichtet, war der Gulf-Air-Flug um 1.40 Uhr am Flughafen Bahrain gestartet und auf dem Weg in die französische Hauptstadt.

Angesichts des medizinischen Notfalls in 34.000 Fuß Höhe entschieden sich die Piloten für eine Notlandung im irakischen Erbil, wo der Flugbegleiter in medizinische Betreuung übergeben wurde. Bereits bei seiner Ankunft im Krankenhaus wurde der Steward jedoch für tot erklärt. Lesen Sie hier, wie Sie einen drohenden Herzinfarkt schon Tage zuvor erkennen.

Nach etwa vier Stunden setze der Airbus A321 seine Reise nach Paris fort. "Die nationale Fluggesellschaft drückt der Familie und den Angehörigen des Besatzungsmitglieds ihr tiefes Beileid aus und bestätigt, dass der Flug nach Paris wie geplant fortgesetzt wurde", teilte Gulf Air in einer Erklärung mit. Die Fluggesellschaft versicherte zudem, dass die Sicherheit von Passagieren und Besatzung oberste Priorität habe.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dailymail.co.uk: "Flight attendant dies of a heart attack while in the air: Gulf Air jet makes emergency landing while en route from Bahrain to Paris" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Starke Luftströme sorgen für gefährlichen Niederschlag
  • Philip Friedrichs
  • Arno Wölk
Von Philip Friedrichs, Arno Wölk
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke
NotlandungParis
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website