t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Hockenheim: Zwei tote Geschwister gefunden – Polizei nimmt Mutter fest


Verbrechen in Hockenheim
Zwei Geschwister tot aufgefunden – Polizei nimmt Mutter fest

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 10.04.2023Lesedauer: 1 Min.
Abgesperrte Straße in Hockenheim: Am Ostersonntag wurden zwei Geschwister tot in einer Wohnung gefunden.Vergrößern des BildesAbgesperrte Straße in Hockenheim: Am Ostersonntag wurden zwei Geschwister tot in einer Wohnung gefunden. (Quelle: Priebe)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Hockenheim wurden am Ostersonntag zwei tote Geschwister in einer Wohnung gefunden. Die Polizei nahm die Mutter fest.

Im baden-württembergischen Hockenheim sind am Ostersonntag zwei Geschwister tot in einer Wohnung entdeckt worden. Die Kinder waren sieben und neun Jahre alt, wie die Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium am Abend in Mannheim mitteilten. Die 43-jährige Mutter sei aktuell tatverdächtig, erklärte der Mannheimer Oberstaatsanwalt gegenüber der "Bild".

Demnach habe sie die Polizei auch selbst informiert. Näheres zum Motiv und dem Tathergang werde derzeit noch ermittelt. Zunächst hieß es seitens der Ermittler nur, dass es sich bei der Tatverdächtigen um eine "Angehörige" der Kinder handle.

Polizei geht von Verbrechen aus

Die Leichen der Geschwister sollen der Staatsanwaltschaft zufolge am Dienstag obduziert werden. Ein Polizeisprecher erklärte der "Bild": "Aufgrund der Auffindesituation müssen die eingesetzten Kräfte von einem Verbrechen ausgehen." Über die Kinder wurden noch keine weiteren Details mitgeteilt.

In einer Mitteilung hieß es zuvor, die Staatsanwaltschaft Mannheim und das Dezernat für Kapitalverbrechen des Kriminalkommissariats Mannheim hätten die weiteren Ermittlungen gegen die 43-Jährige aufgenommen. Auch die Zentrale Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg und das Institut für Rechtsmedizin der Universität Heidelberg seien involviert.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • bild.de: "Mutter (43) festgenommen!"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website