t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanorama

München: Mann jagt Enten mit Harpune


Er zielte auf Enten
Mann jagt mit Harpune in deutscher Großstadt

Von t-online, lma

Aktualisiert am 11.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Mann mit Harpune (Symbolbild): In München ging ein Mann mit einer solchen Waffe auf die Jagd.Vergrößern des BildesMann mit Harpune (Symbolbild): In München ging ein Mann mit einer solchen Waffe auf die Jagd. (Quelle: Idrees Abbas/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mitten in einer deutschen Großstadt ging ein Mann auf Entenjagd. Dafür verwendete er eine Harpune. Nun ermittelt die Polizei.

Ein 56 Jahre alter Mann soll an einem See in München mit einer Harpune auf Entenjagd gegangen sein. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, beobachtete ein Zeuge am späten Freitagabend, wie der Mann in der bayerischen Hauptstadt auf Wildenten zielte und schoss.

Die Einsatzkräfte fanden den Angaben zufolge neben der Harpune noch weitere Gegenstände bei dem Mann, die zum Jagen geeignet sind. Eine Jagdberechtigung habe er nicht vorweisen können. Die Polizei ermittelt nun wegen Jagdwilderei.

Harpune ab 18 frei verkäuflich

Eine Harpune ist in Deutschland ab 18 Jahren frei verkäuflich. Die Unterwasserschusswaffe fällt zwar unter das Waffengesetz, ist aber von einigen Paragrafen ausgenommen, weshalb für ihren Besitz kein Waffenschein erforderlich ist. Anders sieht es bei der Benutzung aus. Speerfischen ist in Deutschland generell verboten, das regeln die Fischereigesetze der Länder.

Wer dem zuwiderhandelt, begeht in manchen Bundesländern eine Ordnungswidrigkeit, in anderen sogar eine Straftat, heißt es auf bussgeldkatalog.net. Bei einer Ordnungswidrigkeit können bis zu 75.000 Euro Strafe fällig werden. Bei einer Straftat droht sogar eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren. In Bayern werden diese Verstöße gegen das Fischereigesetz als Ordnungswidrigkeit behandelt.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website