Sie sind hier: Home > Panorama >

Frankreich: Massenkarambolage in dichtem Nebel

Mindesten fünf Tote  

Massenkarambolage in dichtem Nebel

20.12.2016, 14:13 Uhr | dpa

Frankreich: Massenkarambolage in dichtem Nebel. In Frankreich kam es bei dichtem Nebel zu einer Massenkarambolage mit mindestens fünf Toten und 40 beschädigten Fahrzeugen. (Quelle: dpa/Symbolbild)

In Frankreich kam es bei dichtem Nebel zu einer Massenkarambolage mit mindestens fünf Toten und 40 beschädigten Fahrzeugen. (Quelle: Symbolbild/dpa)

Dichter Nebel soll in Frankreich Ursache für eine Massenkarambolage gewesen sein. Mindestens fünf Menschen kamen dabei ums Leben und insgesamt 40 Fahrzeuge waren bei dem Unfall involviert.

Die Massenkarambolage ereignete sich in Westfrankreich, neben den Todesopfern gab es auch zahlreiche Verletzte, wie der Nachrichtensender BFM-TV und andere französische Medien mit Verweis auf die Feuerwehr berichteten.

Zu den 40 in den Unfall verwickelten Fahrzeugen gehört laut BFM-TV auch ein Lastwagen. Der Unfall geschah bei dichtem Nebel in der Vendée, auf der Schnellstraße zwischen Les Sables-d'Olonne und La Roche-sur-Yon.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: