Sie sind hier: Home > Panorama >

Bei Kiel: Feuer bei Feuerwehr richtet Millionenschaden an

Kronshagen bei Kiel  

Feuer bei Feuerwehr richtet Millionenschaden an

22.02.2017, 09:25 Uhr | dpa

Bei Kiel: Feuer bei Feuerwehr richtet Millionenschaden an. Millionenschaden nach Brand bei Feuerwehr. (Quelle: dpa)

Millionenschaden nach Brand bei Feuerwehr. (Quelle: dpa)

Ein Feuer bei der Freiwilligen Feuerwehr in Kronshagen bei Kiel in Schleswig-Holstein hat in der Nacht zu Mittwoch einen Millionenschaden angerichtet. Das Gerätehaus sei ausgebrannt.

Der Brand habe fünf Fahrzeuge und sämtliche Geräte zerstört. Ein Großteil des Daches sei eingestürzt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Der Schaden liege bei rund fünf Millionen Euro, so die Polizei.

In dem Gerätehaus waren den Sprechern zufolge keine Menschen, im benachbarten Verwaltungsgebäude habe der Gerätewart geschlafen. Er habe den Alarm gehört und die Feuerwehr gerufen. Das Verwaltungsgebäude blieb unbeschadet.

70 Einsatzkräfte aus Kiel und Rendsburg waren mit den Löscharbeiten beschäftigt. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal