Sie sind hier: Home > Panorama >

Tote und Verletzte: Fußgängerbrücke in Miami stürzt auf Menschen und Autos

Tote und Verletzte  

Fußgängerbrücke in Miami stürzt auf Menschen und Autos

15.03.2018, 22:51 Uhr | dru, dpa, AFP

(Quelle: t-online.de)
Brücke stürzt auf Menschen und Autos

In Miami Florida ist eine Fußgängerbrücke eingestürzt und hat Menschen und Fahrzeuge unter sich begraben. Laut US-Medien soll es Tote und Verletzte geben.

Die Fußgängerbrücke, die mehrere Fahrspuren überspannt befand sich noch im Bau und sollte 2019 eröffnet werden. (Quelle: t-online.de)


In Miami stürzt eine in Bau befindliche Fußgängerbrücke ein und begräbt Menschen und Fahrzeuge unter sich. Mehrere Tote und Verletzte sind zu beklagen.

Beim Einsturz einer neuen Fußgängerbrücke in der US-Metropole Miami sind nach offiziellen Angaben mindestens sechs Menschen getötet worden. Das sagte Floridas Senator Bill Nelson am Donnerstag dem Sender CBS. Wie Feuerwehr und Polizei bestätigten, wurden nach dem Vorfall am Donnerstag acht Menschen in Krankenhäuser gebracht.

Unglücksursache unklar: Rettungskräfte suchen in den Trümmern der Brücke nach Opfern. (Quelle: AP/dpa/Daniel A. Varela/The Miami Herald)Unglücksursache unklar: Rettungskräfte suchen in den Trümmern der Brücke nach Opfern. (Quelle: Daniel A. Varela/The Miami Herald/AP/dpa)

Warum das 950 Tonnen schwere und in einem Stück konstruierte Brückenbauteil auf den viel befahrenen Tamiami Trail stürzte, war zunächst unklar. Nach Polizeiangaben begruben die Trümmer acht Autos.

Das Brückenteil war erst am Samstag auf seine Träger gehoben worden. Die Eröffnung war für 2019 geplant. Die Brücke sollte Berichten zufolge so stabil ausgelegt sein, dass sie Hurrikanen widerstehen kann.

Die Florida International University, zu der die Fußgängerbrücke führen sollte, äußerte sich "schockiert und traurig über die tragischen Ereignisse". Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, sagte, US-Präsident Donald Trump sei über das Unglück unterrichtet worden. Er werde jede notwendige Unterstützung anbieten.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe