Sie sind hier: Home > Panorama >

Kanada: 14 Tote bei Busunfall von Eishockey-Mannschaft

Mindestens 14 Todesopfer  

Eishockey-Mannschaft verunglückt in Team-Bus

07.04.2018, 12:33 Uhr | AS, dpa

Kanada: 14 Tote bei Busunfall von Eishockey-Mannschaft. Mannschaftsbild der Humboldt Broncos: Das Junioren-Eishockey-Team war in den schweren Busunfall verwickelt. (Quelle: Twitter/HumboldtBroncos)

Mannschaftsbild der Humboldt Broncos: Das Junioren-Eishockey-Team war in den schweren Busunfall verwickelt. (Quelle: Twitter/HumboldtBroncos)

Die Spieler der "Humboldt Broncos" waren auf dem Weg zu einem Auswärtsspiel. Doch dann wird ihr Team-Bus von einem Sattelschlepper gerammt. Mindestens 14 Menschen sterben.

Bei einem Busunfall in der kanadischen Provinz Saskatchewan sind mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen. Die Zeitung "The Globe and Mail" berichtete, dass in dem Bus Mitglieder eines kanadischen Junior-Eishockey-Teams saßen. Der Bus der "Humboldt Broncos" sei nahe dem Ort Tisdale in der Provinz Saskatchewan am Freitag von einem Sattelschlepper gerammt worden.

Words can not describe the loss that we feel tonight. The news I have heard is difficult to comprehend. Our province...

Gepostet von Scott Moe am Freitag, 6. April 2018

Das Blatt schrieb unter Berufung auf die Polizei weiter, dass 28 Menschen in dem Bus waren. Insgesamt soll es mindestens 14 Tote geben. Die weiteren 14 Passagiere wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, wobei drei in kritischem Zustand seien. 

Große Bestürzung in Saskatchewan

Die Mannschaft sei auf dem Weg zu einem Spiel gewesen. Die Spieler des Junioren-Teams sind im Alter von 16 bis 21 Jahren. Saskatchewans Premierminister Scott Moe äußerte auf Facebook seine Anteilnahme: "Worte können den Verlust, den wir heute Nacht fühlen, nicht beschreiben."

Besonders in der Provinz Saskatchewan löste das Unglück Bestürzung aus. Eine kanadische Hotelkette bot Angehörigen über den Kurznachrichtendienst Twitter sogar kostenlose Unterkünfte in der Nähe der Krankenhäuser an.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe