Sie sind hier: Home > Panorama >

USA: Frau beim Gassi gehen von Alligator getötet

US-Bundesstaat South Carolina  

Frau beim Gassigehen von Alligator getötet

21.08.2018, 01:35 Uhr | aj, AP

USA: Frau beim Gassi gehen von Alligator getötet. Ein Alligator auf der Insel Hilton Head in South Carolina: Eine Frau wurde von dem rund zweieinhalb Meter langen Tier unter Wasser gezogen und getötet. (Quelle: AP/dpa/Thomas DiMaio)

Ein Alligator auf der Insel Hilton Head in South Carolina: Eine Frau wurde von dem rund zweieinhalb Meter langen Tier unter Wasser gezogen und getötet. (Quelle: Thomas DiMaio/AP/dpa)

Sie wollte ihren Hund retten und verlor dabei ihr Leben: Eine Frau im US-Bundesstaat South Carolina ist beim Gassigehen von einem zweieinhalb Meter langen Alligator attackiert und getötet worden. 

Eine Frau im US-Bundesstaat South Carolina ist am Montagmorgen (Ortszeit) beim Spazierengehen mit ihrem Hund von einem Alligator unter Wasser gezogen und getötet worden. Das teilte die örtliche Sheriffbehörde mit.

Die 45-jährige Anwohnerin wurde laut Berichten von Augenzeugen von dem rund zweieinhalb Meter langen Reptil unter die Wasseroberfläche einer Lagune auf der Insel Hilton Head gezogen.

Die Frau habe versucht, ihren Hund zu beschützen, sagte ein Sprecher der Behörden. Der Alligator sei später gefunden und eingeschläfert worden. Der Hund blieb unverletzt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: