Sie sind hier: Home > Panorama >

Viehscheid - Der Bergsommer ist zu Ende: 55.000 Tiere kommen ins Tal

Viehscheid  

Der Bergsommer ist zu Ende: 55.000 Tiere kommen ins Tal

08.09.2018, 14:11 Uhr | dpa

Viehscheid - Der Bergsommer ist zu Ende: 55.000 Tiere kommen ins Tal. Hirten treiben im Vilstal ihre Herden ins Tal.

Hirten treiben im Vilstal ihre Herden ins Tal. Foto: Karl-Josef Hildenbrand. (Quelle: dpa)

Pfronten (dpa) - Mit dem traditionellen Viehscheid in Pfronten haben am Samstag die Allgäuer Bergbauern das Ende des Sommers eingeläutet.

Auch in den Alpenregionen Oberbayerns werden in diesen Wochen die Tiere von den Almwiesen geholt und in die Ställe im Tal gebracht.

Etwa 100 Tage lang werden im Sommer die Rinder, Schafe, Ziegen und Pferde auf den Almen und Alpen versorgt. Insgesamt rund 55.000 Tiere stehen dann auf den Weiden in den Bergen. Beim Abtrieb werden die Rinder häufig festlich geschmückt, rund um das Brauchtumsspektakel gibt es in vielen Orten Volksfeste.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für die eigenen 4 Wände
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal