Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanorama

Wetter: Glätte und Schnee führen zu zahlreichen Verkehrsunfällen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU-Mann legt sich mit Beamten anSymbolbild für einen TextProteste in China: "Nieder mit Xi Jinping"Symbolbild für einen TextStudie: Deindustrialisierung befürchtetSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextWeniger Identifikation mit NationalelfSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserVerletzter WM-Star teilt Schock-FotoSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Glätte und Schnee führen zu zahlreichen Unfällen

Von dpa
Aktualisiert am 29.01.2019Lesedauer: 2 Min.
Starker Schneefall im Oberharz: In Folge der Unfälle kam es zu vielen Sperrungen und langen Staus auf deutschen Straßen. (Archivbild)
Starker Schneefall im Oberharz: In Folge der Unfälle kam es zu vielen Sperrungen und langen Staus auf deutschen Straßen. (Archivbild) (Quelle: Jan Eifert/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Wetterlage in Deutschland sorgt für schwierige Verhältnisse auf deutschen Straßen. Wegen der Glätte kam ein Autofahrer ums Leben, zahlreiche Menschen wurden durch Unfälle verletzt.

Auf verschneiten und glatten Straßen ist es in Teilen Deutschlands zu zahlreichen Unfällen gekommen. Nach Polizeiinformationen kam ein Mann ums Leben, mehrere Menschen wurden verletzt. Einige Autobahnabschnitte wurden im Berufsverkehr gesperrt.

In Baden-Württemberg rutschten Autos von der Fahrbahn, Lastwagen stellten sich quer, wie die Polizei mitteilte. In Waldshut-Tiengen starb ein 23 Jahre alter Autofahrer, nachdem er in den Gegenverkehr geraten war. Schwer verletzt wurde eine 28 Jahre alte Autofahrerin im Kreis Böblingen. Auch sie war auf glatter Fahrbahn in den Gegenverkehr gerutscht.

Bei einem schweren Autounfall auf schneeglatter Straße wurden im nordrhein-westfälischen Lindlar drei Menschen verletzt. Wie die Polizei weiter mitteilte, krachte ein 18 Jahre alter Fahranfänger am Montagabend mit seinem Wagen frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Allein in Oberfranken kam es wegen der Glätte zu 24 Unfällen

Auch in Bayern machten glatte Straßen Autofahrern zu schaffen. Allein im Regierungsbezirk Oberfranken meldete die Polizei 24 witterungsbedingte Unfälle über Nacht. Dabei seien drei Menschen leicht verletzt worden.

In Nordrhein-Westfalen wurde nach einem Glätteunfall bei Coesfeld die Autobahn 31 in Richtung Gronau komplett gesperrt, teilte die Polizei mit. Auch auf der A31 in Höhe Lembeck habe es einen Unfall wegen der Witterung gegeben. Eine Spur musste gesperrt werden.


Auf der Autobahn 14 am Dreieck Nossen in Sachsen rutschte ein Lastwagen von der Fahrbahn, wie die Polizei mitteilte. Die Autobahn wurde in Richtung Magdeburg gesperrt, was besonders Berufspendler traf. In Thüringen blockierten 15 Lastwagen im Saale-Orla-Kreis nach heftigem Schneefall eine Straße.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nasa-Kapsel stellt Entfernungsrekord auf
BöblingenDeutschlandOberfrankenPolizeiUnfall
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website