Sie sind hier: Home > Panorama >

Coachella 2019: Genitalherpes-Problem beim Festival – Hunderte infiziert

Massiver Viren-Ausbruch  

Hunderte Coachella-Gäste mit Genitalherpes infiziert

26.04.2019, 18:13 Uhr | rew, t-online.de

 (Quelle: SAT.1)

Genitalherpes: Das müssen Sie über Symptome, die Behandlung und die Dauer der Geschlechtskrankheit wissen.(Quelle: SAT.1)

Genitalherpes: Symptome, Behandlung und Dauer

Genitalherpes ist eine der am weitverbreitetsten Geschlechtskrankheiten. Dieses Video zeigt, wie man sie erkennen und behandeln kann. (Quelle: SAT.1)

Genitalherpes: Das müssen Sie über Symptome, die Behandlung und die Dauer der Geschlechtskrankheit wissen.(Quelle: SAT.1)


Eigentlich ist das Coachella-Festival in der kalifornischen Wüste für prominente Besucher und heiße Konzerte bekannt. Doch dieses Jahr sorgten nicht nur die Stars für Schlagzeilen – sondern auch ein Genitalherpes.

Auf dem kalifornischen Musikfestival Coachella haben sich Hunderte Gäste mit einem Genitalherpes angesteckt. Das berichteten "Bild.de" und das Musikmagazin "Rolling Stone".

Neun Tage dauerte das Musikevent, das Mitte April in der Wüste bei Palm Springs stattfand. Dabei sollen sich allein in den ersten beiden Tagen rund 250 Gäste angesteckt haben, so der "Rolling Stone". Zum Vergleich: Zuvor infizierten sich im Schnitt auf dem Festival nur 12 Personen am Tag mit dem Erreger. Das Festival wurde von 25.000 Musikfans besucht.  

Noch beunruhigender sind die Zahlen, die das US-Gesundheitsportal "Herp Alert" herausgegeben hat: Nach dem Festival soll die Anzahl der Genitalherpes-Fälle in der Region in die Höhe geschnellt sein, 1.105 Menschen sollen betroffen sein.

Virus lebenslang im Körper

Der Erreger verbreitet sich schnell. Nicht nur über Sex können sich die Viren übertragen. Es reicht, dass sich die Haut von Menschen berührt.

Dazu gab es auf dem Festival sicherlich genug Gelegenheiten: Das Coachella ist nicht nur für seine Prominenten Gäste bekannt – in diesem Jahr schauten unter anderem Paris Hilton und Orlando Bloom vorbei –, sondern durch das warme Klima zeigten die Gäste sich auch leicht bekleidet.
 

 
Besonders fatal für die infizierten Gäste: Wer sich einmal mit dem Herpes-Virus angesteckt hat, wird ihn nie mehr richtig los. Der Erreger bleibt lebenslang im Körper.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal