Sie sind hier: Home > Panorama >

Bauarbeiten: Gefundenes Fass enthielt giftiges Brom-Aceton

Gefährlicher Fund in Hagenow  

Gefundenes Fass enthielt giftiges Brom-Aceton

21.05.2019, 15:44 Uhr | dpa

Bauarbeiten: Gefundenes Fass enthielt giftiges Brom-Aceton. Eine Sperrzone der Feuerwehr: Nach dem Fund des Fasses sperrte die Feuerwehr die vorbeiführende Straße vorerst ab. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Pressedienst Nord)

Eine Sperrzone der Feuerwehr: Nach dem Fund des Fasses sperrte die Feuerwehr die vorbeiführende Straße vorerst ab. (Symbolbild) (Quelle: Pressedienst Nord/imago images)

Ein Bagger budelte ein 200-Liter-Fass aus. Darin entdeckten Bauarbeiter eine stechend riechende Flüssigkeit. Nun ist klar, worum es sich dabei handelt – und woher das Fass stammt.

Das am Montag bei Erdarbeiten am Stadtrand von Hagenow in Mecklenburg-Vorpommern gefundene 200-Liter-Fass enthielt leicht giftiges Brom-Aceton. Die stechend riechende Flüssigkeit sei von russischen Streitkräften, die dort stationiert gewesen waren, als Reinigungsmittel für Militärausrüstungen verwendet worden, teilte die Polizeiinspektion Ludwigslust mit. Es sei leicht brennbar und leicht toxisch, da es Atemnot erzeugen könne.
 

 
Die Feuerwehr habe die Flüssigkeit nach dem Fund des beschädigten Fasses in andere Behälter umgepumpt und abtransportiert. Der Baggerfahrer, der das Fass freilegte, habe kurzzeitig über Übelkeit geklagt, musste den Angaben zufolge aber nicht medizinisch behandelt werden. Die Sperrung der vorbeiführenden Straße sei wieder aufgehoben worden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal