Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Cybermobbing ist gerade bei Jugendlichen gro├čes Thema

Von dpa
Aktualisiert am 25.05.2019Lesedauer: 1 Min.
Cybermobbing ist mittlerweile ein Schwerpunkt der Pr├Ąventionsarbeit des Wei├čen Rings.
Cybermobbing ist mittlerweile ein Schwerpunkt der Pr├Ąventionsarbeit des Wei├čen Rings. (Quelle: Martin Schutt./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mainz (dpa) - Mobbing in sozialen Netzwerken betrifft nach Einsch├Ątzung des Bundesvorsitzenden des Wei├čen Rings, J├Ârg Ziercke, insbesondere junge Menschen zwischen 12 und 19 Jahren.

"Das ist ein ganz gro├čes Thema, das bis zum Suizid gehen kann", sagte Ziercke in einem Redaktionsgespr├Ąch der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. Solche F├Ąlle gebe es leider auch hierzulande. Cybermobbing sei mittlerweile ein Schwerpunkt der Pr├Ąventionsarbeit des Wei├čen Rings.

M├Âglichst junge Ehrenamtliche gingen f├╝r die Opferhilfsorganisation gezielt in Schulen oder zu Elternversammlungen, um solchen F├Ąllen vorzubeugen - "aber immer in Begleitung von Lehrern", erkl├Ąrte der fr├╝here Pr├Ąsident des Bundeskriminalamts. "Denn sie k├Ânnen ja nicht wissen, ob gerade in der Klasse, in der sie einen Vortrag halten, gerade massive F├Ąlle von Mobbing stattfinden."

Allerdings sei es nicht Aufgabe des Wei├čen Rings, psychologische Ratschl├Ąge zu erteilen, sagte Ziercke, der seit September 2018 Chef der Opferhilfsorganisation Wei├čer Ring ist. Man k├Ânne nur sensibilisieren und Wege aufzeigen, wie Betroffene Hilfe finden. Etwa dass sie sich an Vertrauenslehrer oder den Wei├čen Ring und dessen Netzwerkpartner wie das Projekt Juuuport, das sich auf Hilfsangebote f├╝r digital gemobbte junge Menschen spezialisiert hat, wenden sollten.

"Man muss erkennen, dass man einen solchen Mobbing-Fall nicht alleine l├Âsen kann", sagte Ziercke. Viele sch├Ąmten sich, von der eigenen Notlage zu erz├Ąhlen. Das Wissen, dass es anderen auch so ergeht, k├Ânne Kraft geben, eine Anzeige zu erstatten. "Wer glaubt, er k├Ânne das alles selbst bew├Ąltigen, der hat die falsche Karte gezogen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Hesse f├Ąhrt Weltrekord im Bobby Car ein
Deutsche Presse-Agentur
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website