• Home
  • Panorama
  • NRW: Windhose erfasst Festzelt in Langenberg – zwölf Verletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextUrlauberin von Sonnenschirm aufgespießtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextBecker gegen Pocher: Gerichtstermin stehtSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Windhose erfasst Festzelt in NRW – zwölf Verletzte

Von dpa, afp, t-online, jmt

Aktualisiert am 08.06.2019Lesedauer: 1 Min.
Tornado in der Eifel Anfang März (Archivbild): Nun erfasste eine Windhose ein Festzelt in Langenberg.
Tornado in der Eifel Anfang März (Archivbild): Nun erfasste eine Windhose ein Festzelt in Langenberg. (Quelle: Screenshot Marco Wilms/TNN)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erneut ist eine Windhose durch eine Gemeinde in NRW gefegt. Sie erfasste das Festzelt eines Fußballturniers. Erst vor einigen Tagen hatte ein Tornado in Bocholt getobt.

Bei einem Fußballturnier in Nordrhein-Westfalen hat eine Windhose ein Festzelt durch die Luft gewirbelt und zwölf Menschen verletzt. Wie die Polizei mitteilte, ging über der kleinen Gemeinde Langenberg am Freitagabend ein heftiges Unwetter mit Starkregen und Sturm nieder. Die Windhose hob das zwölf mal acht Meter große Zelt an und begrub mehrere Menschen unter sich. Sanitäter versorgten einen Schwer- und elf Leichtverletzte. Die Opfer kamen ins Krankenhaus.


Tornado wütet in Bocholt

Das beschädigte Dach eines Hauses wird von einer Plane bedeckt und so vor möglichem Regen geschützt.
In Bocholt in Nordrhein-Westfalen hat ein Tornado gewütet.
+7

Der Sturm sei binnen weniger Sekunden während des laufenden Turniers der Alten Herren aufgezogen, teilte der Sportverein auf seiner Homepage mit. "Wir sind geschockt über das, was heute Abend passiert ist", hieß es weiter. Allen Verletzten wünsche der Verein schnelle Genesung. Nach langer Überlegung sollten die Jugendturniere am Wochenende trotzdem stattfinden.


Erst vor wenigen Tagen hatte ein Tornado schwere Schäden im nordrhein-westfälischen Bocholt angerichtet, Häuser abgedeckt und ein Auto durch die Luft gewirbelt. Anfang März hatte ein Tornado die Gemeine Roetgen in der Eifel verwüstet. Dabei wurden fünf Menschen verletzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bewaffneter will in FBI-Gebäude eindringen – Polizei erschießt ihn
BocholtEifelPolizeiUnwetter
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website