Sie sind hier: Home > Panorama >

Gladbeck: Siebenjährige rast mit Gokart gegen Zaun – schwer verletzt

Unfall in Nordrhein-Westfalen  

Siebenjährige rast mit Gokart gegen Zaun: schwer verletzt

11.06.2019, 16:08 Uhr | dpa

Gladbeck: Siebenjährige rast mit Gokart gegen Zaun – schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber: Ein Helikopter brachte das Mädchen ins Krankenhaus. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Michael Kristen)

Ein Rettungshubschrauber: Ein Helikopter brachte das Mädchen ins Krankenhaus. (Symbolbild) (Quelle: Michael Kristen/imago images)

Erst saß der Stiefvater auf dem Gokart. Dann raste die Siebenjährige selbst los – und prallte mit dem motorisierten Fahrzeug gegen einen Zaun auf einem Parkplatz. Einen Helm trug das Kind nicht, nun liegt es im Krankenhaus.

Ein siebenjähriges Mädchen ist in Gladbeck in Nordrhein-Westfalen mit einem motorisierten Gokart gegen einen Zaun geprallt und schwer verletzt worden. Wie Polizei und Feuerwehr mitteilten, war das Kind am Montagabend auf dem Parkplatz eines Supermarkts mit dem Gokart gefahren. Nach ersten Ermittlungen war zunächst der Stiefvater des Kindes gefahren, der gemeinsam mit der 49-jährigen Mutter auf dem Parkplatz war.

Danach sei das Mädchen ohne Helm losgerast und gegen einen Metallzaun geprallt. Dabei zog es sich schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte die Siebenjährige in ein Krankenhaus.
 

 
Laut Polizei wird nun geprüft, ob der Parkplatz zum öffentlichen Verkehrsraum zählt. Dann wäre ein Fahren mit dem Gokart nicht zulässig gewesen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal