Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanorama

Hamburg: Wohnhaus in Ottensen steht nach Explosion in Flammen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextNorovirus-Symptome bei ErwachsenenSymbolbild für einen TextTausende Ferkel sterben bei FeuerSymbolbild für einen TextPfand für Weinflaschen kommtSymbolbild für einen TextRussische Flüchtlinge gestrandetSymbolbild für einen TextTote Schlangen bei AltkleidercontainerSymbolbild für einen TextKlopp fliegt aus dem PokalSymbolbild für einen TextLohnt sich der "Tatort" heute Abend?Symbolbild für einen Text"Anne Will": Das sind heute die GästeSymbolbild für einen TextGruppe attackiert MigrantenSymbolbild für einen TextToter in MüllpresseSymbolbild für einen Watson TeaserBahn-Zoff sorgt für mächtig LacherSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Hamburg: Wohnhaus steht nach Explosion in Flammen

Von dpa
Aktualisiert am 07.07.2019Lesedauer: 1 Min.
Hamburg: Feuerwehrleute stehen nach einem Brand vor einem fünfgeschossigen Haus im Stadtteil Ottensen.
Hamburg: Feuerwehrleute stehen nach einem Brand vor einem fünfgeschossigen Haus im Stadtteil Ottensen. (Quelle: Jonas Walzberg/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Hamburg hat es in einem Wohnhaus eine Explosion gegeben. Nachdem ein Feuer ausgebrochen war, mussten neun Bewohner in Sicherheit gebracht werden. Einige konnten sich selber retten.

Nach einer Explosion hat ein fünfgeschossiges Haus in Hamburg gebrannt. Die Feuerwehr rettete am Samstagabend in Ottensen insgesamt neun Bewohner, von denen sechs leicht verletzt ins Krankenhaus kamen, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte. Das Feuer brach nach einer Explosion im Erdgeschoss aus. Es breitete sich bis ins dritte Obergeschoss aus.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Sieben Menschen flüchteten auf das Dach eines Nachbargebäudes. Die Ursache für die Explosion war zunächst unklar. Die Lage war nach Angaben der Feuerwehr nach einer Stunde unter Kontrolle.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Marie Kondo räumt nicht mehr auf
  • Axel Krüger
Von Hannes Molnár, Axel Krüger
ExplosionFeuerwehr
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website