Sie sind hier: Home > Panorama >

Japanische Raumsonde "Hayabusa2" setzt zu erneuter Landung auf Asteroid an

Positive Signale aus dem All  

Japanische Raumsonde setzt zu erneuter Landung auf Asteroid an

11.07.2019, 21:37 Uhr | dpa

Japanische Raumsonde "Hayabusa2" setzt zu erneuter Landung auf Asteroid an. Die japanische Raumsonde "Hayabusa2" ist erneut auf einer Mission auf einem Asteroiden: Die Aufnahme stammt von ihrem ersten Einsatz an dem "Ryugu".  (Quelle: AP/dpa)

Die japanische Raumsonde "Hayabusa2" ist erneut auf einer Mission auf einem Asteroiden: Die Aufnahme stammt von ihrem ersten Einsatz an dem "Ryugu". (Quelle: AP/dpa)

Wie sehen die Ursprünge des Sonnensystems aus? Japan ist der Antwort ein Stück näher gekommen. Die Raumsonde "Hayabusa2" hat zur Landung auf einem Asteroiden angesetzt – offenbar mit Erfolg. 

Die japanische Raumsonde "Hayabusa2" hat zur nächsten Mission auf dem rund 250 Millionen Kilometer entfernten Asteroiden Ryugu angesetzt. Man habe Daten empfangen, was auf eine erfolgreiche zweite Landung der Raumsonde auf dem Asteroiden hindeute, teilte die japanische Weltraumagentur Jaxa am Donnerstag mit. "Hayabusa2" hatte Ryugu im April mit einer Art Projektil beschossen und dabei einen Krater gebildet, um dort zu landen und Proben zu sammeln.

Nach der zweiten Landung soll die Sonde Proben aus dem Untergrund sammeln. Gelingt dies, wäre es das weltweit erste Mal, dass Material eines Asteroiden gesammelt würde, das nicht der Sonnen- oder kosmischen Strahlung ausgesetzt ist.
 

 
Die Forscher wollen mit der Mission, an der sich das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) beteiligt, den Ursprüngen des Sonnensystems auf die Spur kommen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal