Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutsche Fabrik in Ukraine angegriffenSymbolbild für einen TextKriegssouvenir bei Moskau explodiert?Symbolbild für einen TextAuto schleudert in SchülergruppeSymbolbild für ein VideoVideo belegt Hinrichtungen durch Assad-TruppenSymbolbild für einen Watson TeaserCathy Hummels kontert Kritik mit intimem FotoSymbolbild für einen TextTesla baut Frontalunfall: 100.000 Euro SchrottSymbolbild für einen TextUnbekannte legen mehrere Feuer in ICESymbolbild für einen TextKreuzfahrtanbieter lassen Maskenpflicht fallenSymbolbild für einen TextWohin die meisten Deutschen auswandernSymbolbild für einen TextAldi Süd stoppt beliebtes Gratis-AngebotSymbolbild für einen TextTim Mälzer moderiert neue RTL-Show

Kleinkind wird von Theaterkanone schwer verletzt

Von afp
Aktualisiert am 15.08.2019Lesedauer: 1 Min.
Ein Krankenwagen im Einsatz
Ein Krankenwagen im Einsatz: Der verletzte Junge wurde in eine Münchner Spezialklinik gebracht (Quelle: Arno Burgi/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es sollte ein schöner Tag für die Kinder im bayrischen Furth werden, Doch nach einer Theatervorstellung explodiert eine Schwarzpulverkanone: Ein kleiner Junge wird schwer verletzt.

Ein Zweijähriger ist in Bayern durch plötzlich zündendes Schwarzpulver in einer Theaterkanone schwer verletzt worden. Das Kind blickte nach einer Vorstellung in Furth im Wald in die Schwarzpulverkanone, als es zur Explosion kam, wie die Polizei in Regensburg am Donnerstag mitteilte. Die Mutter des Kindes wurde leicht verletzt, der Vater erlitt einen Schock. Die Ermittler gingen von einem Unfall als Ursache aus.

Demnach besuchte der Zweijährige mit seinen Eltern am Donnerstagmorgen eine Theateraufführung für Kinder. Im Zuge des Stücks war das Abfeuern einer Schwarzpulverkanone geplant, die aus bisher ungeklärter Ursache nicht zündete. Nach der Aufführung konnten sich die Zuschauer frei auf dem Gelände bewegen.


Die 36-jährige Mutter sah sich mit ihrem Sohn nach der Vorführung die Kanone aus der Nähe an. Während das Kind in die Mündung blickte kam es zur Explosion, bei der der Zweijährige am Kopf- und Oberkörper schwer verletzt wurde.

Er wurde mit Brandverletzungen in eine Münchner Spezialklinik geflogen. Für ihn bestand keine Lebensgefahr. Die Kriminalpolizei geht nach eigenen Angaben von einem Unfall aus. Weitere Ermittlungen müssen demnach klären, ob ein Fehlverhalten der Verantwortlichen vorlag. Die Kanone wurde beschlagnahmt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Jetzt macht ein weiterer Vertrauter Attila Hildmann richtig Ärger
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
Polizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website