Sie sind hier: Home > Panorama >

Hubschrauber-Absturz in Norwegen – alle sechs Insassen tot

Flüge für Festivalbesucher  

Hubschrauber-Absturz in Norwegen – alle sechs Insassen tot

01.09.2019, 11:23 Uhr | dpa

Hubschrauber-Absturz in Norwegen – alle sechs Insassen tot. Norwegischer Rettungswagen im Einsatz: Die Polizei geht davon aus, dass es einige Zeit dauern werde, bis die Identität der Toten feststehe. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Lindenthaler)

Norwegischer Rettungswagen im Einsatz: Die Polizei geht davon aus, dass es einige Zeit dauern werde, bis die Identität der Toten feststehe. (Symbolbild) (Quelle: Lindenthaler/imago images)

Beim Absturz eines Hubschraubers kommen in Norwegen sechs Menschen ums Leben. Die meisten Opfer waren wohl junge Menschen Anfang 20. Die Ursache des Unglücks ist unklar.

Fünf Passagiere und der Pilot sind beim Absturz eines Hubschraubers am Samstagnachmittag in Norwegen ums Leben gekommen. Am Sonntag begannen die staatliche Unfalluntersuchungsstelle für zivile Luftfahrt und polizeiliche Ermittler mit Untersuchungen am Unfallort südwestlich der nordnorwegischen Stadt Alta, um die Ursache herauszufinden.

Das zuständige Nationale Rettungskoordinierungszentrum hatte am Samstagabend zunächst vier Tote bestätigt. Am Sonntag teilte die Polizei mit, dass eine vermisste Person tot aufgefunden worden sei. Ein verletzter Passagier, der zunächst in ein Krankenhaus nach Tromsø geflogen worden war, starb dort.
 

 
Bei den fünf Passagieren soll es sich nach Polizeiinformationen um junge Menschen Anfang 20 aus Alta handeln, der Pilot sei Schwede. Die Polizei geht davon aus, dass es einige Zeit dauern werde, bis die Identität der Toten feststehe. Der Hubschrauber habe nach dem Absturz gebrannt. Er gehört dem Unternehmen Helitrans und soll nach Medienberichten Flüge für Besucher eines Festivals in Alta angeboten haben. Nach Angaben des norwegischen Fernsehsenders TV2 wurden die Konzerte am Samstag nach Bekanntwerden des Unglücks abgebrochen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal