Sie sind hier: Home > Panorama >

Unglück in Bocholt: Seniorin fährt Kleinkind auf Gehweg an

Unglück in Bocholt  

Seniorin fährt Kleinkind auf Gehweg an

20.09.2019, 10:54 Uhr | dpa

Unglück in Bocholt: Seniorin fährt Kleinkind auf Gehweg an. Notarzt im Einsatz: Ein Kind wurde bei einem Unglück schwer verletzt. (Symbolbild) (Quelle: imago images/onw-images)

Notarzt im Einsatz: Ein Kind wurde bei einem Unglück schwer verletzt. (Symbolbild) (Quelle: onw-images/imago images)

In NRW hat eine Seniorin ein zweijähriges Mädchen auf einem Bürgersteig mit dem Auto angefahren. Das Kind schwebt in Lebensgefahr.

In Bocholt (Kreis Borken) ist eine 81-jährige Autofahrerin am Donnerstag aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und auf den Gehweg geraten. Der Wagen erfasste eine Frau (61) und ihre Enkelin (2). Das Mädchen wurde lebensgefährlich verletzt. Ihre Großmutter wurde leicht verletzt. Die 81-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock.
 

 
Die Eltern des zweijährigen Mädchens wurden durch Notfallseelsorger betreut. Die Staatsanwaltschaft beauftragte einen Sachverständigen, um die Unfallursache zu untersuchen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal