Sie sind hier: Home > Panorama >

Niedersachsen: Mann stirbt bei Tauchgang in Kreidesee

In mehreren Metern Tiefe  

Mann stirbt bei Tauchgang in Kreidesee

29.09.2019, 09:23 Uhr | dpa

Niedersachsen: Mann stirbt bei Tauchgang in Kreidesee. Taucher im See: In der Nähe von Hemmoor ist ein Mann während eines Tauchgangs verstorben. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Taucher im See: In der Nähe von Hemmoor ist ein Mann während eines Tauchgangs verstorben. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

In Niedersachsen ist ein Taucher tödlich verunglückt. Der 39-Jährige war auf Tauchgang in einem See, als es Probleme gab. An Land konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Ein Taucher ist bei einem Unfall in einem See in Hemmoor (Landkreis Cuxhaven) ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 39-Jährige am Samstagnachmittag mit zwei weiteren Männern einen Tauchgang im Kreidesee unternommen. In einer Tiefe von sieben bis zehn Metern habe er dann Probleme bekommen, hieß es weiter. 
 

 
Die Begleiter brachten den Taucher an Land. Dort stellte eine Notärztin den Tod fest. Die Todesursache war nicht klar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal