Sie sind hier: Home > Panorama >

Pasewalk: Auto auf A20 überschlägt sich mehrfach

Ursache unklar  

Unglück auf A20: Auto überschlägt sich mehrfach

29.10.2019, 12:18 Uhr | dpa

Pasewalk: Auto auf A20 überschlägt sich mehrfach. Ein Blaulicht: Der Mann liegt nach dem Unfall auf einer Intensivstation. (Symbolbild) (Quelle: imago images/onw-images.de/Dennis Straub)

Ein Blaulicht: Der Mann liegt nach dem Unfall auf einer Intensivstation. (Symbolbild) (Quelle: onw-images.de/Dennis Straub/imago images)

In Mecklenburg-Vorpommern ist ein Mann bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, sprang über die Leitplanke, rutschte die Böschung hinab und kam auf dem Dach zu liegen.

Bei einem Verkehrsunfall auf der A20 auf Höhe der Stadt Pasewalk in Mecklenburg-Vorpommern ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der 37-Jährige sei in Richtung Stettin unterwegs gewesen, aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und über die Leitplanke katapultiert worden, teilte die Polizei in der Nacht zum Dienstag mit.
 

 
Daraufhin rutschte sein Fahrzeug eine etwa zehn Meter tiefe Böschung hinab und überschlug sich mehrfach. Das Auto kam rund 30 Meter neben der Autobahn auf dem Dach zum Liegen. Der Mann kam nach dem Unfall am Montagnachmittag auf die Intensivstation eines Krankenhauses.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: