Sie sind hier: Home > Panorama >

Nordrhein-Westfalen: Intercity bleibt liegen – 192 Fahrgäste befreit

Nordrhein-Westfalen  

Intercity bleibt liegen – 192 Fahrgäste befreit

15.12.2019, 11:38 Uhr | dpa

Nordrhein-Westfalen: Intercity bleibt liegen – 192 Fahrgäste befreit. Intercity bei der Einfahrt in einen Bahnhof (Symbolbild): Eine Passagierin musste wegen Kreislaufproblemen behandelt werden. (Quelle: imago images/Rüdiger Wölk)

Intercity bei der Einfahrt in einen Bahnhof (Symbolbild): Eine Passagierin musste wegen Kreislaufproblemen behandelt werden. (Quelle: Rüdiger Wölk/imago images)

Aufgrund eines Schadens an der Oberleitung kam ein Intercity bei Haan auf offener Strecke zum Stillstand. Durch einen Feuerwehreinsatz können die fast 200 Personen jedoch aus dem Zug befreit werden.

Aus einem liegen gebliebenen Intercity der Bahn sind in Nordrhein-Westfalen 192 Menschen befreit worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, war der Zug am Samstagabend nach einem Oberleitungsschaden in der Nähe eines Bahnhofs in Haan stehen geblieben.

Die Feuerwehr brachte die Fahrgäste und das Zugpersonal in Sicherheit. Eine Frau hatte Probleme mit ihrem Kreislauf und wurde von Sanitätern versorgt. Taxis und Busse beförderten die Männer, Frauen und Kinder weiter zum Bahnhof. Die gesperrte Bahnstrecke war später am Abend wieder frei.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal